Klub vom »Kotelett-Kaiser«: Klassensprung des BSC Rheda hängt an einer Formalie 0,1 Prozent fehlt zum Aufstieg

Rheda-Wiedenbrück (WB). Der Betriebssportclub, kurz BSC, aus Rheda? Das ist doch Tönnies! »Richtig«, sagt Geschäftsführer Konrad Putzke (55), »denn der Verein ist am 27. Mai 2014 für die Betriebssportmannschaften des Konzerns gegründet worden.« Deshalb ist er für viele schlicht der Verein von Schalke-Präsident Clemens Tönnies (61) oder eben der Klub des »Kotelett-Kaisers«.

Von Christian Bröder
Ein Teil der Kicker des BSC Rheda: Sie sind fast in die Fußball-Kreisliga B aufgestiegen. Es fehlt allerdings noch ein Beschluss des FLVW-Präsidiums.
Ein Teil der Kicker des BSC Rheda: Sie sind fast in die Fußball-Kreisliga B aufgestiegen. Es fehlt allerdings noch ein Beschluss des FLVW-Präsidiums.
"

0,1 Prozent fehlt. Ein Rest Unsicherheit bleibt, aber der ist minimal. Letztlich hängt es an einer Formalie.

Reinhard Mainka

"

Vergangenen Montag hat der BSC Rheda in Friedrichsdorf fast den Aufstieg in die Kreisliga B geschafft. Fast deshalb, weil das 2:0 (1:0) gegen Schwarz-Weiß Marienfeld III im Relegationsspiel der C-Liga-Dritten eben nur 99,9 Prozent der Miete gewesen sind. »0,1 Prozent fehlt. Ein Rest Unsicherheit bleibt, aber der ist minimal. Letztlich hängt es an einer Formalie«, sagt der Gütersloher Kreisvorsitzende Reinhard Mainka.

Hintergrund: Der vakante Platz in der Kreisliga B, um den es im Relegationsspiel ging, ist deshalb frei geworden, weil Germania Lette eine Umgruppierung in die Kreisliga B Beckum beantragt hat. Diesem Vorgang haben die Fußballkreise Gütersloh und Beckum bereits zugestimmt. Der endgültigen Klarheit bedarf es aber noch den Beschluss des Präsidiums vom Fußball- und Leichtathletik-Verband Westfalen (FLVW).

Da das Gremium aber erst am Donnerstag, 22. Juni, seine nächste Sitzung hat, müssen sich die Kicker des BSC Rheda theoretisch also noch etwas gedulden...

Den ausführlichen Artikel lesen Sie am Freitag, 9. Juni, im WESTFALEN-BLATT, Lokalsport Gütersloh.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.