Einst sahen 5000 Fans das Derby FC Gütersloh gegen Lippstadt Längst kein Knüller mehr

Gütersloh (WB). FC Gütersloh gegen den SV Lippstadt 08 – das waren in der Fußball-Oberliga Westfalen mal richtige Kracher. Unvergessen das Heimspiel am 19. August 2005, als alle Jugendlichen freien Eintritt hatten und ihnen der damalige FCG-Präsident Norbert Wöstmann obendrein noch eine Bratwurst und ein Getränk spendierte. 4960 Zuschauer kamen damals trotz strömenden Regens in den Heidewald – und sahen einen 6:1-Erfolg des FCG.

Von Dirk Heidemann
Jannis Flaskamp plagen Knieprobleme. Der 26-Jährige könnte bereits am Sonntag eine Pause bekommen und soll sich bald einer Kernspintomografie unterziehen.
Jannis Flaskamp plagen Knieprobleme. Der 26-Jährige könnte bereits am Sonntag eine Pause bekommen und soll sich bald einer Kernspintomografie unterziehen. Foto: Wolfgang Wotke

Im Jahr 2005 sahen 4960 Zuschauer einen 6:1-Erfolg des FCG

Weder an die Zuschauerzahl, noch an das Ergebnis dürfte an diesem Sonntag heranzukommen sein. Und der einstige Knüller ist zum Duell der um den Klassenerhalt kämpfenden Gütersloher gegen die im Tabellenmittelfeld herumdümpelnden Lippstädter verkommen.

"

Es wird Zeit, dass wir daheim mal wieder eine Partie für uns entscheiden

Fatmir Vata

"

Ihren Reiz bezieht die Partie nach wie vor daraus, dass es sich um ein Derby handelt – und der FCG jeden Punkt bitter nötig hat. Zwar stehen mit dem TSV Marl-Hüls und dem SV Zweckel, beide Vereine haben sich bekanntlich vom Spielbetrieb abgemeldet, zwei Absteiger bereits fest. Es könnte aber noch einen dritten oder sogar vierten Absteiger geben. Derzeit rangiert in der Tabelle nur die U 23 des SC Paderborn hinter dem FCG. »Es wird Zeit, dass wir daheim mal wieder eine Partie für uns entscheiden«, verweist Trainer Fatmir Vata auf die Tatsache, dass in dieser Saison erst ein Heimsieg gelang.

Rückenwind durch Remis gegen Osnabrück, Saban Kaptan in der Startelf

Rückenwind dürfte das 2:2 im Test gegen Drittligist VfL Osnabrück geben, wenngleich Vata am Sonntag eine Partie mit deutlich mehr Zweikämpfen erwartet. »Das gilt es, dagegenzuhalten«, sagt der Coach, der Saban Kaptan von Beginn an aufbieten wird.

Den ausführlichen Artikel lesen Sie in der Wochenend-Ausgabe im WESTFALEN-BLATT, Lokalsport Gütersloh.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.