Magull, Kayikci und Laudehr fehlen im Kader gegen Frankreich auf der Bielefelder Alm Drei Absagen für Jones

Bielefeld/Harsewinkel (dpa/WB). Fußball-Bundestrainerin Steffi Jones hat vor dem Länderspiel am Freitag gegen Frankreich in Bielefeld (17.58 Uhr/ARD) gleich drei verletzungsbedingte Ausfälle zu beklagen.

Bundestrainerin Steffi Jones.
Bundestrainerin Steffi Jones. Foto: Armin Weigel

Die Freiburgerinnen Lina Magull und Hasret Kayikci reisten aufgrund von muskulären Problemen gar nicht erst ins Teamquartier nach Harsewinkel (Kreis Gütersloh) an, Simone Laudehr (Bayern München) nach der medizinischen Eingangsuntersuchung wegen Beschwerden am Fuß wieder ab. Jones verzichtet auf Nachnominierungen, im Kader stehen damit 21 Spielerinnen.

In der Klosterpforte bereiten sich die DFB-Frauen seit Montag auf das Spiel gegen die Französinnen vor. Wie berichtet wurde die gebürtige Bielefelderin Lena Goeßling (VfL Wolfsburg) nicht in den DFB-Kader berufen . Die 31-Jährige hatte Jones dafür hart kritisiert.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.