Handball-Oberliga: SF Loxten erwartet bisher unbesiegten Gast
Möllbergens Abwehr wie ein Bollwerk

Versmold-Loxten (WB/guf). Nach dem Spielabbruch in Gladbeck konzentrieren sich die Sportfreunde Loxten auf die nächste Heimaufgabe (Samstag, 18 Uhr): Gegen TuS Möllbergen wollen die Oberliga-Handballer (4:0 Punkte) Kontakt zur Spitze halten. Der Vorjahresaufsteiger, der im Frühjahr mit vier Punkten Vorsprung auf Harsewinkel das Klassenziel erreichte, hat sich in der neuen Serie bisher als unangenehmer Gegner präsentiert.

Samstag, 05.10.2019, 00:30 Uhr
Loxtens Marian Stockmann will der Möllbergener Deckung gehörig einheizen. Foto: Nico Seifert

Zum Auftakt trotzte Möllbergen Aufstiegsanwärter TSG AH Bielefeld ein 23:23 ab, erkämpfte dann ein 20:20 in Hemer und besiegte in eigener Halle Aufsteiger CVJM Rödinghausen 24:21 (nach 16:9- und 21:13-Führung). »Möllbergen hat sich im Vergleich zum Vorjahr von einer 6-0- auf eine 5-1-Deckung verlegt und damit offenbar Erfolg. Im Angriff leitet Arne Halstenberg das Spiel, das Repertoire an Spielzügen bringt die Rückraumschützen effektiv in Position«, hat Dirk Schmidtmeier beim Video-Studium beobachtet.

Der Loxtener Trainer weiß, dass seine Mannschaft konsequenter und aggressiver decken muss als phasenweise in der einen gespielten Halbzeit von Gladbeck, wo es bis zum Abbruch 14:14 stand. Denn der Ex-Mennighüffener Halstenberg und seine Nebenleute bilden bereits eine eingespielte Einheit. Handicap für Möllbergen: Linkshänder Julian Kaatze, einer der gefährlichsten Schützen aus der zweiten Reihe, schied gegen Rödinghausen nach seinem ersten Tor schon in den Anfangsminuten wegen eine Knieverletzung aus und wird wohl fehlen.

Neben Halstenberg ragte beim Möllbergener Sieg vor einer Woche in entscheidenden Phasen Torwart Dominic Donnecker heraus. Die Loxtener, die keine Ausfälle beklagen, werden also in allen Bereichen voll gefordert sein. Dirk Schmidtmeier: »Wir wollen weiter ohne Verlustpunkt bleiben und müssen wieder eine gute Leistung zeigen, damit das gelingt.«

n In einer vorgezogenen Partie hat Loxtens Auftaktgegner HTV Hemer am Mittwochabend den HSC Haltern-Sythen 29:28 besiegt und steht jetzt bei 5:3 Punkten.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6979325?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2447933%2F2352973%2F4029443%2F
Bielefeld steht vor kritischer Inzidenz-Marke
Corona-Reihentests als Folge einer Familienfeier: Die Ergebnisse von 800 Schülern und Lehrern, von denen im Drive-In-Testzentrum Anfang der Woche Abstriche genommen wurden, sollen Donnerstag vorliegen. Derweil weiten sich die Folgen der Feier aus: eine elfte Schule und eine Kita sind jetzt betroffen. Foto: Bernhard Pierel
Nachrichten-Ticker