Fußball-Landesliga: SC Peckeloh geht zweimal in Führung - Weber pariert Elfmeter
2:2 – in Brakel Punkt erkämpft

Versmold-Peckeloh (WB/guf). Wertvoller Auswärtspunkt für den SC Peckeloh. Mit dem 2:2 (1:1) bei der Spvg. Brakel wahrte der Fußball-Landesligist den Abstand zum Tabellen-13. Westenholz, der mit 1:1 in Kaunitz ebenfalls die Punkte teilte.

Montag, 08.04.2019, 00:10 Uhr aktualisiert: 08.04.2019, 01:00 Uhr
Nicht nur am Flügel gefährlich: Sercan Özdil hat sich beim Freistoßtor zum 2:1 als Schlitzohr erwiesen. Foto: Gunnar Feicht

Die Peckeloher gingen zweimal in Führung. Obwohl dies nicht zum Sieg reichte, war Trainer Markus Kleine-Tebbe zufrieden: »Leider ist das 2:2 zu schnell gefallen. Aber wir haben uns gegen einen extrem spiel- und umschaltstarken Gegner behauptet. Die Mannschaft hat in der zweiten Halbzeit sehr gut gearbeitet.«

In der dritten Minute lenkte Brakels Keeper einen Shabani-Schuss mit starker Parade ins Toraus. Den fälligen Eckstoß von Sercan Özdil verwandelte Wojtek Kosecki per Kopf zum 1:0. Knapp zehn Minuten später parierte SCP-Torhüter Tom Weber einen von ihm selbst verursachten Foulelfmeter. Doch in der ersten Halbzeit dominierte weiterhin Brakel, obwohl Torjäger André Schmitt mit einer Zerrung früh ausschied. Mit ihrer größten Stärke, dem Konterspiel, erzwang die Spvg. das 1:1. In einem zweikampfintensiven Spiel mit hohem Tempo stand Peckeloh bis zur Pause unter Druck, ließ aber wenig zu.

In der zweiten Halbzeit kamen die Gäste mit neuer Aufgabenverteilung im Mittelfeld besser ins Spiel. Chancen für Özdil und Shabani brachten nichts ein, Sercan Özdil erwies sich aber bei einem Freistoß in Strafraumnähe als Schlitzohr: Während Brakel noch die Mauer postierte, schoss er gedankenschnell zum 2:1 ein. Doch nur eine Zeigerumdrehung später die kalte Dusche: Brakels Dirk Büsse setzte sich rustikal gegen Bulanov und Lenz durch (Kleine-Tebbe: »Das war ein Foul«) und besorgte den Endstand.

SC Peckeloh: Weber - Berger, Schmidt, Kosecki, Pixa (46. Bulanov) - Lenz (71. Sandkühler), Steinkamp, Orhan (81. Felsmann) - Weißen, Shabani, Özdil.

Tore: 0:1 (4.) Kosecki, 1:1 (33.) Neumann, 1:2 (70.) Özdil, 2:2 (72.) Büsse.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6526929?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2447933%2F2352973%2F4029443%2F
Auto aus Kreis Lippe dringt bis Kanzleramt vor
Dieses Auto ist bis an den Zaun vor dem Kanzleramt gefahren. Es hat ein Lipper Kennzeichen.
Nachrichten-Ticker