Handball-Verbandsliga: TuS Brockhagen verpatzt beim 25:33 die erste Halbzeit
20 Gegentore bis zur Pause

Steinhagen-Brockhagen (WB/guf). TuS Brockhagens Handballer bekommen einfach keine Konstanz in ihre Leistungskurve: Der Verbandsligist unterlag bei LIT Tribe Germania II 25:33 (13:20). Die Gastgeber (Rangachter) hatten in ihrer Sporthalle Nordhemmern zuvor sechs Heimspiele in Folge verloren.

Montag, 09.03.2020, 00:40 Uhr aktualisiert: 09.03.2020, 05:03 Uhr
Kein Glück in Nordhemmern: Auch die drei Treffer von Kreisläufer Dennis Freilich haben für Brockhagen keine Punkte gebracht. Foto: Gunnar Feicht

„Alles, was uns eine Woche zuvor gegen Porta noch ausgezeichnet hat, haben wir diesmal falsch gemacht“, brachte Trainer Timo Schäfer die vielfältigen Pro­bleme der ersten Halbzeit mit 20 Gegentoren auf einen Nenner.

Über konzentriertere Deckungsarbeit stabilisierten die Gäste in der zweiten Hälfte die Defensive, verkürzten auf 19:23 und waren unmittelbar danach zwei Minuten in Überzahl. Doch in dieser Phase verfehlte ein Distanzwurf das leere Germanen-Tor und der nächste Angriff endete statt mit dem Pass auf den freien Außen mit einem Stürmerfoul – das Rennen war gegen den TuS gelaufen.

TuS Brockhagen: Meise, Clysters, Koslik (3), Hundeloh (1), Motzkau (2), Blankert, Kalms (1), Raudies (9/7), Stöckmann (2), Sonntag (4), Freilich (3).

Stationen: 2:2, 6:4, 11:6 (15.), 15:9, 18:10, 20:13 (HZ), 23:19 (43.), 26:20, 29:24 (55.), 33:25.

So geht es weiter: Sa., 14. März, 17.30 Uhr HSG Altenbeken/Buke (A).

 

 

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7316495?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2447933%2F2352973%2F4029442%2F
Polizei: Keine Hoffnung mehr für vermisste 26-Jährige
Der Schluchtensteig: Hier war die Bad Lippspringerin wandern. Foto: Schluchtensteig Schwarzwald
Nachrichten-Ticker