Handball-Verbandsliga: TuS Brockhagen feiert auch bei HSG Spradow einen Auswärtssieg Ein Sonntag und kein Platz für Iffland

Steinhagen-Brockhagen (WB/guf). Vierter Sieg im fünften Auswärtsspiel: Der 29:26 (16:13)-Erfolg bei der bis dahin punktgleichen HSG Spradow war die Steilvorlage für eine stimmungsvolle Weihnachtsfeier beim TuS Brockhagen. Der Handball-Verbandsligist hat sein Punktekonto vor dem Derby gegen Steinhagen wieder ausgeglichen.

Auch von einer Spradower 5-1-Deckung nicht aufzuhalten: Brockhagens Torjäger Yannick Sonntag.
Auch von einer Spradower 5-1-Deckung nicht aufzuhalten: Brockhagens Torjäger Yannick Sonntag. Foto: Gunnar Feicht

„Der entscheidende Schlüssel zum Sieg war die Tatsache, dass wir Spradows Kreisläufer Iffland fast völlig aus dem Spiel genommen haben“, sagte Trainer Timo Schäfer. Um den groß gewachsenen und schwergewichtigen Mann zu bändigen, mussten Nico Stöckmann und seine Nebenleute Schwerstarbeit leisten, denn mit einer 3-2-1-Formation war die Brockhagener Deckung grundsätzlich offensiv ausgerichtet.

Auch wenn Spradow nur beim 3:2 einmal führte, dauerte es gut 20 Minuten, ehe sich der TuS mit drei Treffern in Serie von Fabian Raudies erstmals auf 14:11 (23.) etwas absetzen konnte. Brockhagen erhöhte auf 21:16 (36.). Nachdem die Gäste mit einigen Schiedsrichterentscheidungen nicht einverstanden waren, verkürzte die HSG auf 22:24 (50.) und sogar auf 26:27 (58.). Aber der überragende Yannick Sonntag traf zum 28:26 und Robin Meise parierte 1:40 Minuten vor Schluss den letzten Spradower Siebenmeter.

TuS Brockhagen: Süllwold (bis 36./ab 56.), Meise (36.-56.); Koslik, Hundeloh (2), Motzkau (2), Blankert (1), Sonntag (12/1), Kalms (4), Raudies (6), Doherty, Stöckmann (2), Soetebier, Wörmann, Clysters.

So geht’s weiter: Sa., 14.12., 19.15 Uhr Spvg. Steinhagen (H).

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7119281?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2447933%2F2352973%2F4029442%2F