Fußball: Bezirksliga-Meister Spvg. Steinhagen ist geehrt worden
Staffeltag soll abgeschafft werden

Steinhagen  (WB/star). Nach 29 mal 90 Minuten hatte Spvg. Steinhagen am vorletzten Spieltag die Meisterschaft in der Fußball-Bezirksliga perfekt gemacht. Staffelleiter Norbert Flaskamp brauchte genau 33 Minuten, um die gesamte Saison 2018/19 Revue passieren zu lassen. Exakt so lange dauerte der Staffeltag im Sportlertreff des Aufsteigers am Cronsbach.

Donnerstag, 01.08.2019, 23:29 Uhr
Staffelleiter Norbert Flaskamp überreicht Andreas Wessels, Vorsitzender der Spvg. Steinhagen, die Meister-Urkunde. Foto: Stephan Arend

Für den Spvg.-Vorsitzenden Andreas Wessels hatte Flaskamp die Meisterurkunde mitgebracht. Zudem zeichnete er TuS Dornberg als fairstes Team der Saison aus. Der Lohn waren 250 Euro. Schlusslicht der Fairplay-Wertung war SW Sende. »Nach vielen Jahren in der Landesliga haben wir in dem einen Jahr Bezirksliga viele neue Kontakte geknüpft und uns wohl gefühlt. Es war eine tolle Saison mit fairen Spielen«, sagte Wessels. Sein Eindruck wurde durch die Statistik untermauert. Die Anzahl der Roten Karten (20/in der Saison zuvor 37) und Gelb-Roten Karten (34/43) war rückläufig. Zudem musste das Bezirkssportgericht nur ein einziges Mal tagen. SW Sendes Coach hatte in der Partie gegen SuK Canlar nach seinem dritten Innenraumverbot provoziert und war vom gegnerischen Torwart umgestoßen worden.

Flaskamp forderte die Vereine auf, den Schiedsrichter beim Erfassen des Spielberichts zu unterstützen, um Falscheintragungen (vor allem der Torschützen) zu verhindern. Außerdem könne so manche Mail an ihn und so manches Telefonat vermieden werden, wenn die Vereinsvertreter selber in der Spielordnung nachschauen würden. In der kommenden Saison etwa wird es vier Wechselmöglichkeiten geben. Mannschaften, die nach dem 1. Mai nicht antreten, müssen nicht nur ein Ordnungsgeld berappen, sondern es werden ihnen für die kommende Serie auch drei Punkte abgezogen.

Norbert Flaskamp ist seit 38 Jahren Staffelleiter. Gut möglich, dass er in Steinhagen seinen letzten Staffeltag moderierte – und das keineswegs, weil er amtsmüde ist: »Ich frage mich, ob ein solche Veranstaltung noch zeitgemäß ist. Die Infos kann ich den Vereinen auch über das E-Postfach zukommen lassen.« Dieser Meinung schlossen sich mit einer Ausnahme alle Vereinsvertreter an – trotz der leckeren Brötchen und Freigetränke im Steinhagener Sportlertreff.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6820984?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2447933%2F2352973%2F4029442%2F
Tönnies bereitet Neustart vor
Leere Lkw-Anhänger stehen auf dem Betriebsgelände von Tönnies in Rheda-Wiedenbrück. Das Fleischwerk ist nach dem Corona-Ausbruch seit dem 20. Juni geschlossen. Die Wiederaufnahme der Produktion könnte womöglich in der kommenden Woche schrittweise erfolgen. Foto: dpa
Nachrichten-Ticker