Brian Payne ist leidenschaftlicher Fan von Manchester City und Borussia Mönchengladbach
Als Tickets ein Pfund kosteten

Altkreis -

Ohne den Spielverderber „Corona“ würde Brian Payne gerade im Flugzeug nach Manchester sitzen. Für den Fußballobmann der TG Hörste ist das Champions-League Duell zwischen Manchester City und Borussia Mönchengladbach schließlich ein ganz besonderer Vergleich. Das Herz des 65-Jährigen, der einst als Soldat nach Deutschland kam, schlägt nämlich für beide Vereine Von Stephan Arend
Dienstag, 16.03.2021, 00:22 Uhr
Veröffentlicht: Dienstag, 16.03.2021, 00:22 Uhr
Fan Brian Payne zeigt Trikots und Schals von seinen beiden Teams. Beim Duell Manchester City gegen Gladbach kann er Foto: Stephan Arend
. „Im Moment lebe ich in zwei ganz verschiedenen Fußball-Welten“, sagt Payne. Auf der einen Seite dominiert Manchester City die englische Liga und rechnet sich große Chancen auf den ersten Champions-League-Titel aus. Andererseits ist Gladbach in der Bundesliga nach erfolgreicher Hinrunde in den vergangenen Wochen böse abgestürzt. Nach dem 0:2 im Hinspiel ist nun auch das internationale Aus kaum zu verhindern. Doch eine weitere Niederlage der Fohlen würde Payne, für den das Glas halb-voll und nicht halb-leer ist, ausnahmsweise kalt lassen: „Wenn meine beiden Teams gegeneinander spielen, dann gewinne ich immer.“   Manchester City So fing alles an: Brian Payne ist 1956 in einem Vorort von Manchester geboren. Für ihn ist es nur logisch, dass er ein Citizen und nicht ein United-Anhänger geworden ist. „In meiner Familie haben alle City die Daumen gedrückt. Das ist wie in Deutschland. Wer direkt aus München kommt, der wird Fan von 1860.“ Zum achten Geburtstag hat ihn dann sein älterer Bruder zum ersten Mal mit an die „Main Road“ genommen. „Wir haben gegen Leeds gewonnen“, erinnert sich Payne an sein erstes Spiel live im Stadion.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7868818?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2447933%2F2352973%2F2514637%2F
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/1/7868818?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2447933%2F2352973%2F2514637%2F
Landkreise fordern normalen Unterricht im Juni
Hochgestellte Stühle in einem leeren Klassenzimmer einer Gesamtschule.
Nachrichten-Ticker