13-jähriger Giorgos Karympidis setzt sich in Bremen durch Gütersloher holt DM-Titel im Thaiboxen

Gütersloh (WB). Linker Jab, rechte Gerade. Ein Kick zum Abschluss und ein gesprungener Kniestoß hinterher, dann war Giorgos Karympidis Deutscher Meister im Thaiboxen.

Giorgos Karympidis (Mitte hat den Titel geholt).
Giorgos Karympidis (Mitte hat den Titel geholt).

Der 13-jährige Schützling der Kampfarena Gütersloh holte sich in Bremen in der Gewichtsklasse bis 52 Kilogramm den Titel des renommierten Verbandes IFMA (International Federation of Muaythai Amateur). Der Neu-Gütersloher trainiert erst seit Anfang des Jahres an der Dalke, zuvor hatte er in den Niederlanden gelebt.

Selbstbewusst trat Karympidis, der kürzlich NRW-Meister geworden war, in Bremen an. Er erfüllte in seinen beiden Kämpfen, die er deutlich nach Punkten gewann, die Forderung seiner Trainer nach viel Offensive und setzte seine Gegner von Beginn an stark unter Druck. »Wir sind sehr stolz auf Giorgos, der sehr hart und diszipliniert auf diesen Erfolg hingearbeitet hat«, so ein zufriedener Headcoach Michael Behrens. Ausruhen will sich Karympidis aber nicht: Am 9. und 30. Juni geht es bei anderen Verbänden zurück in den Ring.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.