Die Kurven fallen: Mitglieder-Entwicklung in den Sportvereinen im Altkreis Halle.

Sportvereine verlieren vor allem Kinder und Jugendliche Großvereine sind besonders gebeutelt

Altkreis -

Mit der Veröffentlichung der Mitgliederstatistik hat der Landessportbund (LSB) NRW eine erste Bilanz des Pandemiejahres vorgelegt: Erstmals seit langem treiben in NRW weniger als fünf Millionen Menschen in Vereinen Sport, der LSB rechnet für seine 18.000 Sportvereine mit einem durchschnittlichen Mitgliederrückgang von 3,5 Prozent. Von den fünf Altkreis-Kommunen hat lediglich Versmold weniger Verluste, Borgholzhausen, Halle, Steinhagen und Werther hingegen liegen teils deutlich darüber. .

Von Sören Voss

In der Brust von Matthias Rasper schlagen zwei Fußball-Herzen Ein Arminia-Fan beim SC Freiburg

Halle -

In seiner Brust schlagen zwei Fußball-Herzen. Matthias Rasper ist Fan von Arminia Bielefeld - und das wie wie viele Ostwestfalen mit großer Leidenschaft. Beruflich hat es den 27-jährigen Haller aber in den Schwarzwald verschlagen. Als Angestellter der Sportmarketing-Agentur Infront gewinnt bzw. betreut er Partner des SC Freiburg und arbeitet mit ihnen Marketing-Konzepte aus

Von Stephan Arend

Andrei Rublev zählt zu den Top-Spielern beim ATP-Tennis-Turnier in Halle Reise in die Vergangenheit

Als Teenager hat Andrei Rublev eine zeitlang in Halle gelebt, in der Breakpointbase trainiert und bei den Gerry-Weber-Junior-Open internationale Turniererfahrung im Juniorenbereich gesammelt. Damals spielte er auf den Rasen-Nebenplätzen. Doch längst sind die großen Stadien sein sportliches Zuhause. Und ganz sicher wird Rublev, mittlerweile 23 Jahre alt, beim Haller Tennis-ATP-Turnier Noventi Open vom 12. bis 20. Juni in der OWL-Arena aufschlagen.

Von Stephan Arend

Die Verantwortlichen des Fußball-Verbandes halten eine Annullierung der Serie für sinnvoll und gerecht. Doch die Satzung verhindert im Moment noch das vorzeitige Saison-Aus „Haben im Moment keine wirkliche Lösung“

Altkreis -

„Wir sind uns unserer ethischen und moralischen Verantwortung bewusst. Ich halte eine Annullierung der Saison für sinnvoll und gerecht.“ Aus diesen Worten ist abzulesen, wie gerne Gundolf Walaschewski bei der Pressekonferenz am Montag das vorzeitige Aus der Fußball-Saison 2020/21 verkündet hätte. Doch der Präsidenten des Fußball- und Leichtathletik-Verbandes Westfalen macht deutlich, dass ihm und seinen Mitstreitern schlicht und einfach die Hände gebunden sind. Und so geht die Hängepartie in Westfalen weiter, während viele andere Landesverbände bereits die Fortsetzung der Serie ausgeschlossen haben

Von Stephan Arend

Oberliga-Handballer und Influencer Jan Schröder schildert seine Corona-Erfahrungen „Damit ist nicht zu spaßen!“

Altkreis (WB) -

Jan Schröder ist jemand, der auffällt. Wenn er als Handballer mit 100 Kilo Kampfgewicht und 1,95 Metern Gardemaß im Trikot der Sportfreunde Loxten die Bälle in die Maschen hämmert. Wenn er als Influencer auf Instagram mehr als 13.000 Follower mit Fotos und Videos unterhält.

Von Sören Voss

Daniil Medvedev hat seine Zusage für die Noventi Open gegeben Nummer zwei der Welt in Halle dabei

Halle. -

Er ist der „Mann der Stunde“ im Welttennis. Und wenn sich die internationale ATP-Elite vom 12. bis 20. Juni 2021 zu den 28. Noventi Open versammelt, wird er erstmals in der OWL-Arena in Halle mit von der Partie sein: Daniil Medvedev, der 25-jährige „Weltmeister“ und Australian Open-Finalist. „Wir sind stolz und glücklich, dass Daniil als neuer Superstar des Tennis in diesem Jahr sein Debüt in Halle feiert“, sagt Turnierdirektor Ralf Weber über den Verpflichtungs-Coup für das diesjährige ATP 500er-Rasenevent. „Als Spieler und Charakter gehört er schon längst zu den herausragenden Persönlichkeiten auf der ATP Tour.“

50 Jahre Handballkreis Gütersloh Zwangsehe als harmonische Verbindung

Handballgroßkreis Halle-Wiedenbrück“ – ein Kunstgebilde mit sperrigem Namen. Im Januar 1971 beschloss ein außerordentlicher Kreistag im Haller Gasthaus Pallmeier den Zusammenschluss, am 1. April 1971 trat er offiziell in Kraft. Und wurde gewissermaßen zum Vorbild für die politische Kommunalreform, die zum 1. Januar 1973 aus den Altkreisen Halle und Wiedenbrück den heutigen Kreis Gütersloh schmiedete. Die sportliche Zwangsehe hat sich in exakt 50 Jahren zu einer harmonischen Verbindung entwickelt: Dass coronabedingt nicht gefeiert werden kann, ist fast der einzige Missklang zur Goldenen Hochzeit.

Von Gunnar Feicht

Der ehemalige Topsprinter Marc Blume lässt nichts unversucht, damit seine Tochter wieder gesund wird Feelia (5) braucht einen Spender

Steinhagen (WB) -

Marc Blume hat einst neun Mal in Folge die Deutsche Meisterschaft über 100 Meter gewonnen. 1996 wurde er Hallen-Europameister über 60 Meter und 2002 EM-Dritter mit der deutschen 4 x 100-Meter-Staffel. Auch an den Olympischen Spielen 2000 hat der heute 47-Jährige, der mit seiner Familie mittlerweile in Steinhagen lebt, teilgenommen. Den Kampf, den Blume jetzt kämpft, kann er aus eigener Kraft jedoch nicht gewinnen: Seine fünfjährige Tochter Feelia ist schwer erkrankt, nur eine Knochenmark-Spende kann ihr helfen.

Notbremse und Lockdown bis zum 18. April haben Folgen für den Amateursport Fußball: Alles spricht für Annullierung

Altkreis -

Am Dienstag haben Marlon und Julius ihre Trikots und Fußballschuhe angezogen und sind zum Amshausener Sportplatz gefahren. Nach monatelanger Zwangspause haben sie dort mit der C-Jugend des TSV zum zweiten Mal in diesem Jahr trainiert. Nach den Beschlüssen des jüngsten Bund-Länder-Gipfels und den ersten Äußerungen von NRW-Ministerpräsident Armin Laschet wird es ab Montag zumindest mit normalem Mannschaftstraining wohl zunächst einmal wieder vorbei sein. Auch für die Restart-Pläne des Fußballverbandes und mögliche Aufstiegsrunden der Handballer könnten die Beschlüsse den Knockout bedeuten.

Von Stephan Arend

Mario Lüke will dazu beitragen, den SC Verl im Profifußball zu etablieren Auch Kulttrainer Neururer spielt mit

Altkreis -

Die Gegner heißen nicht mehr Rödinghausen, Homberg oder Lotte, sondern Dynamo Dresden, 1860 München oder MSV Duisburg. Der Aufstieg des SC Verl in die 3. Liga hat auch das (Berufs-) Leben von Mario Lüke auf den Kopf gestellt. Nach 14 Jahren als Radio-Moderator ist der Ex-Trainer der Spvg. Steinhagen nun in den Profifußball gewechselt. Der 33-Jährige ist beim Neuling hauptamtlich als Leiter Marketing, Medien und Kommunikation tätig.

Von Stephan Arend

Manche Fußballteams wie Landesligist Steinhagen trainieren, andere wie Westfalenligist Peckeloh dürfen nicht Zweier-Gruppen - oder ausgesperrt

Altkreis (WB). -

Westfalenligist SC Herford tut es, auch andere Fußballklubs legen die aktuelle Corona-Schutzverordnung für ihre Seniorenteams so aus, dass sie zum Training in Zweier-Gruppen mit Abstand zum nächsten Duo auf die Sportplätze zurückkehren. Das Problem: Nicht in allen Kommunen wird die Freigabe der Sportplätze durch die zuständigen Ämter gleich gehandhabt, sodass einige Teams neidisch auf die Konkurrenz blicken.

Von Gunnar Feicht

Handball-Vereine und HVW-Vizepräsident Andreas Tiemann äußern sich zu möglichen Aufstiegsrunden Nicht sinnvoll - und der Glaube fehlt

Altkreis -

Drittligist TuS Spenge kämpft ab dem 10./11. April um ein Zweitliga-Ticket. Auch der Handballverband Westfalen hat nach dem Abbruch der Saison für die Oberliga, Verbandsliga und Landesliga freiwillige Aufstiegsrunden in Aussicht gestellt - ebenso der Handballkreis für die Bezirksligen. HVW-Vizepräsident Andreas Tiemann äußert sich in der großen WESTFALEN-BLATT-Umfrage ebenso wie die heimischen Trainer zu möglichen freiwilligen Spielen.

Loxtens Oberliga-Handballer Philipp Harnacke arbeitet eineinhalb Jahre nach seiner Knieverletzung am Comeback Auf „Malle“ hat’s gefunkt

Altkreis -

Im Leben von Philipp Harnacke, der schon im Bundesliga-Kader des TBV Lemgo stand, hat Handball immer eine große Rolle gespielt. Motiviert von einem Zweijahresvertrag arbeitet der Rückraumspieler des Handball-Oberligissten SF Loxten eineinhalb Jahre nach seiner Knieverletzung am Comeback.

Von Sören Voss

Jens Horstmann und Carlo Kosok philosophieren in ihrem Fußball-Podcast mit Ex-Profis und Helden der Kreisklasse Aus dem Nähkästchen plaudern

Altkreis (WB) -

Für Hobbykicker gibt es außerhalb des Rasens kaum etwas Schöneres als über Fußball zu philosophieren. Das kann der Haller Jens Horstmann nur bestätigen. Der Trainer des Fußball-Landesligisten TuS Dornberg und Carlo Kosok, Vorstandsmitglied des VfL Theesen, gehen nun einen Schritt weiter.

Von Stephan Arend

Franziska Bossow, jüngste Hermannslauf-Siegerin aller Zeiten, beendet mit 33 Jahren ihre Wettkampfkarriere Einfach nur die Natur genießen

Werther -

In den beiden letzten großen Wettkämpfen vor Beginn der Corona-Pandemie hat sie noch mal ihr ganzes Potenzial gezeigt: Im Herbst 2019 lief Franziska Bossow beim Berlin-Marathon mit persönlicher Bestzeit 2:47:21 Std. auf Platz 24 der deutschen Jahresbestenliste, am 8. März 2020 steigerte sie in Den Haag ihren Hausrekord über die Halbmarathon-Distanz auf 1:19:22 Std. Dieses letzte Rennen vor dem ersten Lockdown soll zugleich das Ende einer der erfolgreichsten Laufbahnen der heimischen Langstrecken-Szene markieren.

Von Gunnar Feicht

Brian Payne ist leidenschaftlicher Fan von Manchester City und Borussia Mönchengladbach Als Tickets ein Pfund kosteten

Altkreis -

Ohne den Spielverderber „Corona“ würde Brian Payne gerade im Flugzeug nach Manchester sitzen. Für den Fußballobmann der TG Hörste ist das Champions-League Duell zwischen Manchester City und Borussia Mönchengladbach schließlich ein ganz besonderer Vergleich. Das Herz des 65-Jährigen, der einst als Soldat nach Deutschland kam, schlägt nämlich für beide Vereine

Von Stephan Arend

Politiker und Vereinsvertreter diskutieren Öffnungsperspektiven Gelder in Aussicht – Lockerungen nicht

Altkreis -

Wer zieht die Notbremse, wenn die Inzidenzwerte wieder über 100 steigen? Dürfen Vereine ihren Mitgliedern die Beiträge erlassen? Weshalb werden die Schwimmbäder nicht zumindest für den Schwimmunterricht wieder freigegeben? Diese und weitere Fragen haben Vereinsvertreter aus dem Kreis Gütersloh beim Digitalen Sportforums auf Initiative der SPD-Bundestagsabgeordneten Elvan Korkmaz-Emre erörtert.

Von Sören Voss

Fußball-Verband erläutert Gedankenspiele zur Fortsetzung der Saison „So ist kein fairer Wettbewerb möglich“

Altkreis -

Der Fußball- und Leichtathletik-Verband Westfalen hat jüngst einen Fahrplan öffentlich gemacht, wann in den überkreislichen Ligen der Trainings- und Spielbetrieb wieder aufgenommen werden könnte. Kritische Stimmen gibt es aus dem Lager der beiden am höchsten spielenden heimischen Vereine.

Von Stephan Arend

Ruth Deede erinnert an die Anfangszeiten des Frauenfußballs Samstags wurde mit Regenhaube trainiert

Altkreis (WB) -

Kaum ein Jahr, nachdem der Frauenfußball in Deutschland erlaubt wurde, gründete die SG Oesterweg 1971 eine Frauenmannschaft. Unter dem guten Dutzend Spielerinnen war Ruth Deede (geborene Köthemann), die der SG bis 1985 als Aktive die Treue hielt und zudem den Mädchenfußball ins Leben rief. Neben dieser langjährigen Trainertätigkeit übernahm Deede weitere Funktionen im Verein, Fußballkreis und -verband (FLVW).

Von Klaus Münstermann

Nach mehr als vier Monaten kehren die Nachwuchskicker auf den Platz zurück Einfach nur bolzen

Altkreis -

Zum letzten Mal gesehen hat Andreas Schultmayer seine Schützlinge kurz vor Weihnachten. „Da haben wir, natürlich mit Abstand, die neuen Trainingsanzüge überreicht“, sagt der Coach der Steinhagener E3-Fußballer. Umso größer ist die Freude beim Trainerteam und den Nachwuchskickern, als am Mittwoch die erste Übungseinheit nach mehr als vier Monaten Corona-Pause auf dem Programm steht.

Von Stephan Arend