Volleyball: Westdeutsche U20-Meisterschaften in Delbrück – Finalsieg gegen Essen
VoR holt den Titel

Delbrück (WB/ma). Die männliche U 20 von VoR Paderborn hat die Westdeutschen Meisterschaften gewonnen und sich für die Deutsche Meisterschaft Anfang Mai qualifiziert.

Sonntag, 08.03.2020, 13:54 Uhr aktualisiert: 09.03.2020, 12:50 Uhr
VoR-Jubel über den Titel: Den entscheidenden Punkt im Halbfinale gegen Bocholt machte Außenangreifer Andreas Duschik (6). Links daneben Trainer Juri Kudrizki. Foto: Schlotjunker

Bei den Westdeutschen, die an diesem Wochenende von der DJK Delbrück ausgerichtet wurden, setzten sich die Paderborner Lokalmatadoren in einem spannenden Halbfinale mit 2:1 (25:19, 19:25, 15:13) gegen TuB Bocholt durch und zogen ins Finale ein, was gleichbedeutend mit der Quali für die DM war. Im Finale traf Paderborn am Nachmittag auf den Nachwuchs vom VV Humann Essen, der ebenfalls im Tiebreak mit 2:1 (25:21, 25:27, 15:13) bezwungen wurde. Am ersten Turniertag hatte die von Juri Kudrizki trainierte Paderborner Mannschaft ihre zwei Vorrundenspiele sowie das Viertelfinale gegen die Solingen Volleys jeweils in zwei Sätzen souverän gewonnen.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7316379?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2447933%2F
Kritik an Antrag auf Kostenerstattung
Rheda-Wiedenbrück: Kritik an Antrag auf Kostenerstattung
Nachrichten-Ticker