DSC Arminia Bielefeld     

Roman Bürki (links) dürfte Marwin Hitz im BVB-Tor ablösen.

Bürki, Hazard, Zagadou und Piszczek gegen Arminia Bielefeld wieder dabei BVB-Profis vor Rückkehr

Dortmund -

Bei Borussia Dortmund entspannt sich rechtzeitig vor dem Start in die entscheidende Saisonphase die personelle Lage. Für das Heimspiel am Samstag (15.30 Uhr/Sky) gegen Arminia Bielefeld kann der Fußball-Bundesligist erstmals seit Wochen wohl wieder mit Thorgan Hazard, Dan-Axel Zagadou, Roman Bürki und Lukasz Piszczek planen.

Arminia Bielefelds Trainer vor dem Auswärtsspiel gegen Borussia Dortmund - DSC im Sondertrikot Neuhaus: Fehler „dürfen sich nicht wiederholen“

Bielefeld (WB/dpa) -

Nach zahlreichen Gegentoren in den vergangenen Bundesliga-Spielen hat Arminia Bielefelds Trainer Uwe Neuhaus vor weiteren individuellen Patzern in der Defensive gewarnt. Etwa beim 2:0-Treffer des VfL Wolfsburg am vergangenen Spieltag sei die Arminia „komplett im Tiefschlaf“ gewesen.

Arminia vor dem Westfalenderby in Dortmund – Im Vergleich zur Hinrunde wähnt sich der DSC gereift Ähnliche Vorzeichen, gleiches Resultat?

Bielefeld -

Die Vorzeichen vor dem Westfalenderby zwischen Borussia Dortmund und Arminia Bielefeld (Samstag, 15.30 Uhr/Sky) ähneln denen der Hinrunde: Der BVB ist nach einem klaren Triumph über Erzrivale Schalke 04 (4:0, Hinrunde 3:0) offenbar gut in Form, der DSC muss wieder eine Niederlage gegen den VfL Wolfsburg (0:3, Hinrunde 1:2) verarbeiten.

Von Jens Brinkmeier

Arminias Sportchef vor Spiel in Dortmund: Punkte gegen Topteams „wichtiger Baustein“ Arabi und das Momentum

Bielefeld (WB/jen) -

Der 1. FC Köln und Mainz 05 haben es vorgemacht – kann Arminia Bielefeld nachziehen und beim (ehemaligen) Titelanwärter Borussia Dortmund punkten?

DSC DRIVE     

Noch mehr Höhepunkte aus vier Stunden Stadtrundfahrt mit den Arminen DSC Drive – Best of, Vol. 2

Nach dem Überraschungserfolg von Teil 1 nun die Fortsetzung: DSC Drive – Best of, Vol. 2. Das Unterhaltsamste aus gut vier Stunden Stadtrundfahrt mit den Arminen.

Die Höhepunkte aus vier Stunden Stadtrundfahrt mit den Arminen DSC Drive: Best of, Vol. 1

Zwölf Mal Interview auf Rädern, zwölf Mal DSC Drive – höchste Zeit für ein erstes „Best of“ unserer kleinen Stadtrundfahrt mit den Arminen.

Der DSC Drive mit Arminia Bielefelds Keeper Stefan Ortega Moreno Ortega Moreno: „Torhüter sterben mit offenen Augen“

Andere gehen ins Fußball-Internat, Stefan Ortega Moreno kam als 14-Jähriger zur Gast-Oma. „Aber jeden Tag Hausmannskost ist auch nicht das Beste“, urteilt Arminia Bielefelds Torwart im neuen DSC Drive beim Blick in den Rückspiegel.

Von Dirk Schuster und Sebastian Bauer

Der DSC Drive mit Arminia Bielefelds Mittelfeldspieler Fabian Kunze Roadmovie und Heimatfilm

Geboren in Bielefeld, zu Hause in Hücker-Aschen, Jugendhandballer beim TuS 97 Bielefeld-Jöllenbeck, Jugendkicker beim VfL Theesen, Abi an der Gesamtschule Schildesche, Profi bei Arminia: Der DSC Drive mit Fabian Kunze ist Roadmovie und Heimatfilm in einem.

Von Dirk Schuster und Sebastian Bauer

SC Paderborn 07     

Paderborns Trainer Baumgart fährt sehr selbstbewusst zum Auswärtsspiel nach Regensburg „Zurzeit spielen wir mit den besten Fußball der 2. Liga“

Paderborn -

Ohne personelle Probleme fliegt der SC Paderborn 07 heute Nachmittag zum Auswärtsspiel beim SSV Jahn Regenburg.

Von Matthias Reichstein

Die Schalke-Gerüchte um Paderborns Trainer Steffen Baumgart nehmen an Fahrt auf Fluch der guten Arbeit

Paderborn -

Seit 2000 saßen beim FC Schalke 04 bereits 18 Chef- und acht Interimstrainer auf der Bank. Die Liste ist lang und reicht von Huub Stevens bis Christian Gross. Ob sich hier ab dem 1. Juli auch Paderborns Coach Steffen Baumgart einreiht? Die Gerüchte um den 49-Jährigen nehmen jedenfalls weiter Fahrt auf.

Von Matthias Reichstein

Paderborns Manager Fabian Wohlgemuth will Sebastian Schonlau und Christopher Antwi-Adjei unbedingt halten „Wir haben das aktuell Mögliche ausgereizt“

Paderborn (WB) -

Top-30 in Deutschland – zu diesem elitären Kreis zählt sich der SC Paderborn 07. Nach Lage der Dinge ist der Klassenerhalt 2021 nicht gefährdet. „Wenn wir uns aber jedes Jahr, egal in welcher Liga, mit unserem Etat im unteren Drittel einordnen, können wir nicht auf Dauer den Erfolg garantieren“, warnte Trainer Steffen Baumgart.

Von Matthias Reichstein

SC Paderborn 07 verdient sich ein spätes 2:2 gegen den 1. FC Heidenheim Doppelpacker Srbeny rettet einen Punkt

Paderborn (WB) -

Die kleine Heimserie des SC Paderborn hält. Der Fußball-Zweitligist erkämpfte sich am Abend ein 2:2 (1:1) gegen den 1. FC Heidenheim. Beide SCP-Treffer erzielte Dennis Srbeny jeweils in der Nachspielzeit von Durchgang eins und zwei. Ein versöhnlicher Abschluss in der 200. Zweitligapartie des SCP.

Von Matthias Reichstein 

Kreis Paderborn     

Uni Baskets Paderborn sind nach dem 83:89 in Nürnberg die Mannschaft mit der längsten Niederlagenserie in der ProA Buntic leidet auf dem Sofa mit

Paderborn -

Traurige Wachablösung der Erfolglosen: Die Uni Baskets Paderborn haben die Nürnberg Falcons am aufregenden Mittwochabend beerbt und sind seither die Mannschaft mit der längsten Niederlagenserie (drei) in der 2. Basketball-Bundesliga ProA. Der fatale 83:89-Reinfall im Frankenland nach Verlängerung (wir berichteten) könnte sich noch als folgenschwer erweisen. Play-off-Platz acht, belegt von Bremerhaven, ist optisch wohl zwei Zähler nah, doch die Eisbären haben fünf (!) Partien weniger bestritten als die Baskets. Und Rang sieben ist schon satte sechs Zähler fern – bei bloß noch acht auszutragenden Matches.

Von Jörg Manthey

Fußball-Landesliga: Die vier Trainer sprechen über die aktuelle Situation, eine Saisonfortsetzung und die Kaderplanung Marco Cirrincione zögert noch

Paderborn -

Vor vier Monaten durften die vier heimischen Fußball-Landesligisten letztmalig zu einem Pflichtspiel antreten. Seither heißt es für die Mannschaften, sich bestmöglich fitzuhalten für die verschiedenen Szenarien einer Wiederaufnahme des Spielbetriebs. Wie sich die aktuelle Situation in den Teams darstellt, haben die Trainer Peter Berhorst (SuS Westenholz), Björn Schmidt (Hövelhofer SV), Markus Driller (SV Heide) und Marco Cirrincione (SCV Neuenbeken) erläutert.

Von Ingo Tschiersch

Uni Baskets verlieren Nachholspiel bei Zweitliga-Schlusslicht Nürnberg nach Verlängerung mit 83:89 Fehlerfestival wird bitter bestraft

Paderborn (WB/jm) -

War das schon das vorzeitige Ende des Play-off-Traumes? Die enttäuschenden Uni Baskets Paderborn haben am Abend die vermeintliche Pflichtaufgabe beim Tabellenletzten der 2. Basketball-Bundesliga ProA, den Nürnberg Falcons, mit 83:89 nach Verlängerung vergeigt. Für die Nürnberger war es der erste Sieg im Kalenderjahr 2021, das erste Erfolgserlebnis nach elf Niederlagen in Folge.

Fußball: Präsidenten aus den Regional- und Landesverbänden des DFB formulieren eindringlichen Appell Sehnsucht nach Gemeinschaft

Paderborn. -

Die Präsidenten aus den Regional- und Landesverbänden des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) haben im Rahmen ihrer Konferenz einen gemeinsamen Appell formuliert, der die hohe gesellschaftliche Bedeutung und Wirkung des Amateursports betont. Im Mittelpunkt steht für das Gremium die Perspektive, vor allem Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit zu geben, wieder unter freiem Himmel einem organisierten Trainingsbetrieb im Verein nachzugehen und dort ihren natürlichen Bewegungsdrang auszuleben.

Uni Baskets     

Uni-Baskets-Youngster Peter Hemschemeier bekommt auch in Nürnberg viel Spielzeit Noch am Anfang des Weges

Paderborn -

Nach der Entscheidung der Gesellschafterversammlung der 2. Basketball-Bundesliga, in dieser Saison den Abstieg aus ProA auszusetzen, ist für die Teams im Tabellenkeller der ganz große Druck raus.

Von Jörg Manthey

Jackson Trapp ist bei seinem Comeback für die Uni Baskets direkt der Topscorer Als wäre er nie weg gewesen

Paderborn -

Elfeinhalb Monate lagen zwischen Jackson Trapps bis dahin letztem Auftritt im Trikot der Uni Baskets und seinem Comeback am vergangenen Samstag. Das ist fraglos eine sehr lange Zeit, aber der US-Amerikaner spielte gegen die Artland Dragons auf Anhieb so auf, als habe er Paderborn niemals verlassen.

Von Elmar Neumann

Kapitän der Uni Baskets fällt mit einem Innenbandriss für den Rest der Saison aus Buntic hat noch Glück gehabt

Paderborn -

Die allerschlimmsten Befürchtungen haben sich nicht bestätigt, aber die Saison ist für Ivan Buntic, den Kapitän der Uni Baskets, trotzdem gelaufen.

Von Elmar Neumann

Die Uni Baskets rechnen bei der Knieverletzung von Ivan Buntic „mit dem Schlimmsten“ Der Schock sitzt tief

Paderborn -

An einem Abend, der es gut mit den Uni Baskets gemeint hätte, wäre dieses Heimspiel wie folgt gelaufen: Die Gastgeber hätten gegen die Artland Dragons nach frustrierenden ersten zehn Minuten (15:31) auch gegen Ende des dritten Viertels noch mit 20 Punkten (48:68/26.) zurückgelegen, die verloren geglaubte ProA-Partie allerdings dank einer auf Anhieb bockstarken Vorstellung von Rückkehrer Jackson Trapp auf den letzten Metern doch noch zu ihren Gunsten gedreht.

Von Elmar Neumann

Kreis Höxter     

Handballer des HC 71 Steinheim spenden an Stiftung für Heimat, Natur und Kultur Ottenhausen sowie an Äthiopienhilfe Steinheim 1000 Kilometer für den guten Zweck

Steinheim -

Viele Sportarten stecken derzeit in einem Dilemma. Einen Spielbetrieb gibt es nicht, dennoch müssen sich die Sportler und Sportlerinnen fit halten, um für die Wiederaufnahme des Spielbetriebs gerüstet zu sein. Die Bezirksliga-Handballer des HC 71 Steinheim haben im Januar mit einer 1000-Kilometer- Challenge einen Weg gewählt, um zwei Ziele zu verfolgen.

Von Heinz Wilfert

Fußball: Der Bad Driburger Patrick Kurzen ist mit dem SV Rödinghausen in der Regionalliga auf einem guten Weg Er möchte das Maximum erreichen

Bad Driburg/Rödinghausen -

Eine Fußball-Pause legt Patrick Kurzen während der Corona-Pandemie nicht ein. Mit dem Regionalligisten SV Rödinghausen bestreitet der Bad Driburger Woche für Woche Punktspiele. Verbunden ist das mit vielen Tests.

Von Rene Wenzel

Fußball in der Nachbarschaft: Gottfried Henkelmann, Kreisfußballwart Waldeck, hofft so früh wie möglich auf einen Re-Start der Saison „Spätestens am 1. Mai müssten wir starten“

Kreis Höxter/Ehringen -

„Noch habe ich die Hoffnung, dass die Saison weitergeht“, sagt Gottfried Henkelmann. Der 63-jährige Bauingenieur aus Volkmarsen-Ehringen ist Kreisfußballwart des Fußballkreises Waldeck, der 74 Vereine von Volkmarsen bis Willingen, über Bad Wildungen und Edertal bis hinauf nach Hesperinghausen umfasst. Redakteur Günter Sarrazin hat mit ihm gesprochen.

Meine Corona-Pause: Florian Greger, Vorstandssprecher des FC Siddessen, setzt mit dem Führungsteam weiter auf den Ausbau des Breitensports „Wir feiern nächstes Jahr 100 plus eins“

Siddessen -

Der FC Siddessen geht online. Anfang März wollen Vorstandsmitglieder des Vereins ehrenamtlich einen Internetanschluss in das Sportheim verlegen. Die Vorstandsarbeit läuft in Coronazeiten längst auf diesen Kanälen. In regelmäßigen Abständen planen die zehn Führungskräfte in Online-Sitzungen die anstehenden Projekte. „Die Zusammenarbeit im Vorstandsteam ist sehr gut“, sagt Vorstandssprecher Florian Greger. „Aktuell laufen intensive Beratungen für einen erfolgreichen Re-Start“, fügt er auf Anfrage hinzu.

Von Günter Sarrazin

Altkreis Halle     

Sportminister-Konferenz sowie Verbände machen Druck und fordern die Rückkehr des Amateursports Appelle, Pläne, Sehnsucht und die Realität

Altkreis -

Seit Montag ist auch in NRW Sport zu zweit unter freiem Himmel wieder erlaubt. Während Golfer und einige Tennisspieler auf Allwetter-Plätzen bei Frühlingswetter von den Lockerungen profitieren, bleibt zum Beispiel den vielen in Vereinen organisierten Fußballern die Rückkehr zum (Mannschafts-) Training weiterhin verwehrt. Ein Beschluss der Sportminister-Konferenz macht nun Druck auf die Länderchefs und die Kanzlerin. Ein Stufenmodell soll Millionen Sportlern möglichst schnell wieder Training und Wettkampf ermöglichen und als Empfehlung im nächsten Bund-Länder-Coronagipfel am 3. März diskutiert werden.

Von Stephan Arend

Golfer und einige Tennisspieler nutzen die Öffnung der Sportstätten - es wird auch ohne Erlaubnis gekickt Mannschaftstraining bleibt in weiter Ferne

Altkreis -

Noch nie hat Ralf Berhorst eine Wette so gerne verloren. „Ich war mir sicher, dass ich eher einen Friseur-Termin bekomme, als dass wieder Golf gespielt werden darf“, erzählt der Trainer des Haller Golfclubs Teutoburger Wald. Doch seit Montag sind in NRW die Golfplätze wieder geöffnet, Zweierflights und Einzeltraining (mit Abstand) wieder erlaubt.

Von Stephan Arend

Physiotherapeut Viktor Kanke zählt bei Handball-Oberligist SF Loxten zu den dienstältesten Teammitgliedern Lieber goldene Kronen als Verletzungen

Versmold-Loxten -

Eigentlich wollte Viktor Kanke nur für eine Kontrolluntersuchung zum Zahnarzt. Doch quasi auf dem Behandlungsstuhl stellte Zahnarzthelferin Sandra Brockmann, die Ehefrau des damaligen Trainers Dirk Brockmann, die Verbindung zu den Handballern der Sportfreunde Loxten her. Seitdem sind elf Jahre vergangen und Kanke gehört als Physiotherapeut zu den dienstältesten Team-Mitgliedern der Loxtener Oberliga-Mannschaft.

Von Sören Voss

Harry Bunte ist im Alter von 88 Jahren verstorben Ein Vorbild für alle Seniorensportler

Halle -

Sportliche Ausdauerleistungen bis ins hohe Alter - dafür stand in der heimischen Sportszene ein Name: Harry Bunte. Mit 70 Jahren wurde er Senioren-Vizeeuropameister im 10.000-m-Lauf, mit 78 bezwang er den Pyrenäen-Riesen Col du Tourmalet mit dem Rad, noch vor wenigen Tagen frönte er seiner großen Leidenschaft, dem Wintersport, als er auf Langlauf-Ski im Tatenhausener Wald unterwegs war. Am 15. Februar ist der Haller im Alter von 88 Jahren nach einem Herzinfarkt verstorben

Von Gunnar Feicht

Vlotho     

Kreis Minden-Lübbecke     

TuS N-Lübbecke     

Handball, 2. Bundesliga Marvin Mundus bleibt beim TuS

Lübbecke -

Handball-Zweitligist TuS N-Lübbecke setzt weiter auf Marvin Mundus: Der Rechtsaußen wird auch in der kommenden Saison das Trikot des TuS N-Lübbecke tragen. Die Verantwortlichen des TuS und der 20-Jährige haben sich jetzt auf eine Verlängerung des Vertrags bis zum 30. Juni 2022 geeinigt.

Von  ,  

2. Bundesliga: TuS N-Lübbecke will sich mit dem Remis bei Tabellenführer HSV Hamburg nicht zu lange aufhalten Kurz ärgern und weiter: Kurtagic bleibt im Angriffsmodus

Hamburg/Lübbecke -

Emir Kurtagic kannte keine Gnade mit sich. Auf der Rückfahrt im Mannschaftsbus spielte der Coach des TuS N-Lübbecke die entscheidende Szene immer und immer wieder auf dem Laptop ab.

Von Alexander Grohmann

2. Bundesliga: Zwei Sekunden vor Schluss kommt Tabellenführer Hamburg zum 25:25-Endstand – Enttäuschung groß „Das tut weh!“ TuS N-Lübbecke lässt Sieg in Hamburg liegen

Hamburg WB -

Ist das bitter! Die Handballer des TuS N-Lübbecke müssen sich nach einem wilden Fight beim Zweitliga-Spitzenreiter HSV Hamburg mit einem Remis zufrieden geben. Der Hamburger Ausgleich fällt zwei Sekunden vor Schluss.

Von Aus Hamburg berichtet Alexander Grohmann

2. Bundesliga: Trainer Emir Kurtagic setzt im Topspiel beim Tabellenführer HSV Hamburg auch auf den Zeitfaktor Revanchegelüste: TuS N-Lübbecke geht mutig ins Vier-Punkte-Duell

Lübbecke -

Die Euphorie ist groß, das Selbstvertrauen ebenfalls: Die Handballer des TuS N-Lübbecke wollen nach einem optimalen Start ins Jahr mit zwei Siegen nun auch beim Tabellenführer HSV Hamburg (Samstag, 19 Uhr) etwas bewegen und mit einem Auswärtscoup endgültig ins Aufstiegsrennen der 2. Liga eingreifen.

Von Alexander Grohmann