DSC Arminia Bielefeld     

DSC DRIVE     

Arminia Bielefeld DSC Drive – Best of, Vol. 2

Nach dem Überraschungserfolg von Teil 1 nun die Fortsetzung: DSC Drive – Best of, Vol. 2. Das Unterhaltsamste aus gut vier Stunden Stadtrundfahrt mit den Arminen.

Arminia Bielefeld DSC Drive: Best of, Vol. 1

Zwölf Mal Interview auf Rädern, zwölf Mal DSC Drive – höchste Zeit für ein erstes „Best of“ unserer kleinen Stadtrundfahrt mit den Arminen.

Arminia Bielefeld Ortega Moreno: „Torhüter sterben mit offenen Augen“

Andere gehen ins Fußball-Internat, Stefan Ortega Moreno kam als 14-Jähriger zur Gast-Oma. „Aber jeden Tag Hausmannskost ist auch nicht das Beste“, urteilt Arminia Bielefelds Torwart im neuen DSC Drive beim Blick in den Rückspiegel.

Von Dirk Schuster und Sebastian Bauer

Arminia Bielefeld Roadmovie und Heimatfilm

Geboren in Bielefeld, zu Hause in Hücker-Aschen, Jugendhandballer beim TuS 97 Bielefeld-Jöllenbeck, Jugendkicker beim VfL Theesen, Abi an der Gesamtschule Schildesche, Profi bei Arminia: Der DSC Drive mit Fabian Kunze ist Roadmovie und Heimatfilm in einem.

Von Dirk Schuster und Sebastian Bauer

SC Paderborn 07     

Das Ende einer Serie

Karlsruhe -

Es war eine schöne Serie, doch die endete am Samstag beim Karlsruher SC: Nach sechs ungeschlagenen Spielen in Folge verlor Fußball-Zweitligist SC Paderborn 07 beim Karlsruher SC mit 0:1 (0:1)

Von Matthias Reichstein

Vasiliadis: „Ich muss jetzt liefern“

Paderborn (WB) -

Sebastian Vasiliadis gehört zum festen Inventar. Er ist einer der Eckpfeiler im Team. Wenn der defensive Mittelfeldspieler fit ist, dann spielt er auch. Genau so wurde dieses ungeschriebene Gesetz beim SC Paderborn 07 umgesetzt. Die Liga war dabei egal, die Konkurrenzsituation auch. In dieser Saison hat sich für den 23-Jährigen allerdings Entscheidendes geändert

Von Matthias Reichstein

Die Bilanz eines Aufstiegskandidaten

Paderborn (WB) -

Beste Defensive, drittbeste Offensive – nach acht Spieltagen liest sich die Bilanz des Fußball-Zweitligisten SC Paderborn 07 wie die eines Aufstiegskandidaten.

Von Matthias Reichstein

Geisterspiel: Erstattung für Sponsor

Paderborn -

Fußball-Zweitligist SC Paderborn ist in einen Rechtsstreit verwickelt, der in der Corona-Krise vermutlich Präzedenzcharakter hat. Es geht um die Frage, ob der Verein wegen der zuschauerfreien Geisterspiele einem Sponsor Geld für VIP-Tickets und Bandenwerbung direkt erstatten muss oder einen Gutschein ausstellen darf. Er muss auszahlen, entschied das Landgericht Paderborn. Der Verein will nun durch die Instanzen gehen.

Von Maike Stahl

Kreis Paderborn     

Radrennen im Wintergarten

Paderborn -

Nun sind Triathleten bekanntermaßen Schwimmradläufer, doch in Corona-Zeiten ist alles etwas anders. So mutiert der traditionelle Dreikampf vom heutigen Samstag an bis Mitte März 2021 zu einem Acht-Etappen-Radrennen in der virtuellen Welt. Auch Regionalligist 1. Tri-Club Paderborn tritt auf der Zwift-Plattform (Software für interaktives Rollentraining) künftig alle zwei Wochen in die Pedale. Teamkapitän ist Vereinsvorsitzender Roman Reeschke (32).

Von Jörg Manthey

Dominik Meyer müht sich um „Ersatzgegner“

Paderborn -

Nach der Partie bei Phoenix Hagen (28. November) muss auch das ProA-Heimspiel der Uni Baskets Paderborn am 5. Dezember gegen die Eisbären Bremerhaven ausfallen. Die Wahrscheinlichkeit, dass bei den Nürnberg Falcons (9. Dezember) ebenfalls nicht gespielt werden kann, ist groß.

Von Jörg Manthey

Bekenntnis zum LC Paderborn

Paderborn. -

Der Vorstand des LC Paderborn freut sich, bereits vor dem Ende der offiziellen Wechselfrist am 30. November bekanntgeben zu können, dass alle Topathleten ihre Startberechtigung für den größten einspartigen Leichtathletik-Verein im Raum OWL verlängert haben. Somit bleibt der LC weiterhin breit und vor allem im Bereich Sprint stark besetzt.

„Ich bin k.o.“

Paderborn. -

Führung nach Tag zwei, Führung nach Tag drei, Führung auch noch nach elf gespielten Bahnen der Finalrunde. Alexander Knappe befindet sich beim Challenge Tour Grand Final auf Mallorca ganz lange auf dem besten Weg, den Jackpot abzuräumen.

Uni Baskets     

Spiel in Hagen abgesagt

Paderborn -

Das ProA-Meisterschaftsspiel der Uni Baskets Paderborn am Samstagabend bei Phoenix Hagen ist am Dienstagnachmittag abgesagt worden. Grund: Der Gegner hat mit Unterbrechung von fünf Trainingstagen vier der zurückliegenden fünf Wochen coronabedingt in Quarantäne verbracht.

„Meine Situation ist schwierig“

Paderborn -

Der Mann, der in seiner BBL-Karriere mit dem FC Bayern München Deutscher Meister geworden ist, jeweils zweimal als MVP und als bester Offensivspieler ausgezeichnet wurde sowie dreimal bester Rebounder der 1. Bundesliga war, spielt nun in der ProA. Was sehr ungewöhnlich klingt, fühlt sich für John Bryant auch alles andere als normal an.

Von Elmar Neumann

Das Heimweh ist zu groß

Paderborn (WB/en) -

Was sich am Wochenende angedeutet hat, ist jetzt Fakt: Die Uni Baskets haben den Vertrag mit Garrett Sams auf Wunsch des Spielers aufgelöst. „Garrett hat heftiges Heimweh. Er hat zudem das Gefühl, dass er der Mannschaft in dieser Verfassung schadet und das möchte er auf keinen Fall“, sagte Headcoach Steven Esterkamp.

Sams wohl vor dem Abschied

Paderborn (WB/en) -

Diese Personalie sorgte für Verwunderung: Garrett Sams, Neuzugang der Uni Baskets, machte sich vor dem Spiel und auch vor Beginn der zweiten Halbzeit mit seinen Teamkollegen zusammen warm, kam am Samstagabend gegen die Rostock Seawolves aber keine Sekunde lang zum Einsatz.

Von  ,  

Kreis Höxter     

Altkreis Halle     

„Eine Delle – aber keine Krise“

Altkreis -

Kein Freizeit- und Amateursport auf öffentlichen und privaten Sportanlagen. Schwimmbäder und Fitnessstudios geschlossen – die Corona-Pandemie setzt auch den Breitensportvereinen im Altkreis massiv zu. Angst vor einem Mitgliederschwund gibt es aber bisher noch nicht.

Von Sören Voss

Tscheche: „Abbrechen und annullieren“

Während der Online-Staffeltage des Handballverbands und auch danach ist zwischen den Vereinsvertretern eine Diskussion entfacht. Soll die Saison überhaupt fortgesetzt werden – und wenn ja wie?

Von Sascha Churt

Ein Weltmeister mit Haller Wurzeln

Halle -

Magnus Norman war zwischenzeitlich die Nummer eins der Weltrangliste und stand 2000 im Finale der French Open. Victor Troicki hat mit seinem größten Sieg den Davis-Cup-Triumph von Serbien perfekt gemacht. Und Paul Haarhuis hat als weltbester Doppelspieler auch bei den Grand-Slams abgeräumt. Viele erfolgreiche Tennis-Profis haben für TC Blau-Weiß Halle aufgeschlagen, doch das alles ist lange her. Seit Sonntag kann der Verein von sich behaupten, einen aktuellen (inoffiziellen) Weltmeister in seinen Reihen gehabt zu haben. Wesley Koolhof, der in der O2-Arena von London mit seinem kroatischen Partner Nikola Mektic den Doppelitel beim ATP-Finale feierte, unterscheidet sich allerdings von den namhaften Haller Stars von einst.

Von Stephan Arend

Als „Herr Seeler“ sauer war

Versmold -

60 Minuten Handball am Vormittag, 90 Minuten Fußball am Nachmittag – beides mit vollem Einsatz. Sport hat im Leben von Rolf Uthmann immer eine große Rolle gespielt. Und daran hat sich auch nichts geändert, seit die Knie nicht mehr mitmachen. Uthmann, der nach seiner erfolgreich überstandenen Knie-Operation diesen Sonntag seinen 70. Geburtstag in einer Klinik in Hamburg verbringen muss, ist nicht nur als Vorsitzender der Versmolder Fußballer am Ball geblieben, sondern auch als Hallen- und Stadionsprecher bei diversen Veranstaltungen wie dem Hallenmasters – mit der gleichen Begeisterung wie einst als Aktiver

Von Stephan Arend

Vlotho     

Kreis Minden-Lübbecke     

TuS N-Lübbecke