0:1 im nicht-öffentlichen Testspiel auf dem Trainingsgelände
Arminia unterliegt Braunschweig

Bielefeld (WB) -

Arminia Bielefeld hat ein Testspiel gegen Zweitligist Eintracht Braunschweig am Freitag 0:1 verloren.

Freitag, 30.04.2021, 15:40 Uhr aktualisiert: 01.05.2021, 07:50 Uhr
Auch Joan Simun Edmundsson (links) kam mal wieder für den DSC zum Einsatz. Foto: Thomas F. Starke

In der auf drei Mal 30 Minuten aufgeteilten Spielzeit setzte DSC-Trainer Frank Kramer im ersten Drittel seine ihm zur Verfügung stehenden Stammkräfte ein, ehe die Profis zum Zuge kamen, die in den vergangenen Wochen wenig(er) Spielzeit in der Bundesliga bekommen hatten. Das Tor für die Eintracht erzielte Marcel Bär in der 49. Minute.

„Die nötige Schärfe war da, aber man hat schon gesehen, dass es nach 30 Minuten nicht mehr so eingespielt war. Der Wille war da. Bis ins letzte Drittel war es ganz gut, wir hatten mehr Abschlüsse als Braunschweig. Aber das Thema Effizienz verfolgt uns ein wenig“, sagte DSC-Trainer Frank Kramer.

Testspiel: DSC Arminia vs. Eintracht Braunschweig (0:1)

1/14
  • TS1_0734 Foto: Thomas F. Starke
  • Foto: Thomas F. Starke
  • Foto: Thomas F. Starke
  • Foto: Thomas F. Starke
  • Foto: Thomas F. Starke
  • Foto: Thomas F. Starke
  • Foto: Thomas F. Starke
  • Foto: Thomas F. Starke
  • Foto: Thomas F. Starke
  • Foto: Thomas F. Starke
  • Foto: Thomas F. Starke
  • Foto: Thomas F. Starke
  • Foto: Thomas F. Starke
  • Foto: Thomas F. Starke

Im Vergleich zur 0:5-Packung am vorigen Sonntag bei Borussia Mönchengladbach fehlten beim DSC Stammkeeper Stefan Ortega Moreno, Mittelfeldspieler Masaya Okugawa und Kapitän Fabian Klos. Im Tor stand Oscar Linner, der nach 45 Minuten von Nikolai Rehnen ersetzt wurde. Kaum auf dem Feld, musste der dritte Schlussmann des DSC schon hinter sich greifen. Die besten Chancen für Arminia vergaben Amos Pieper (5.), Marcel Hartel (47.) und Joan Simun Edmundsson (71.). Das nächste Punktspiel für Arminia steht am Sonntag, 9. Mai (18 Uhr) an, dann geht es zum Kellerduell bei Hertha BSC.

Unterdessen gab der DSC bekannt, dass der seit 2019 an den Regionalligisten Wuppertaler SV verliehen Joey Müller im Sommer nicht nach Bielefeld zurückkehren wird. Der 20-Jährige wechselt zur U23 des FC Schalke 04.

Aufstellung

Arminia 1. Drittel: Linner - Brunner, Pieper, Nilsson, Lucoqui - Prietl, Maier - Doan, Hartel, Voglsammer - Schipplock

Arminia 2. und 3. Drittel: Linner (46. Rehnen) - Gebauer, de Medina, van der Hoorn, Laursen - Kunze, Hartel (61. Edmundsson) - Soukou, Seufert, Consbruch - Vlap

https://event.wn.de/news/705/consume/10/2/7943598?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2536432%2F
Als Udo Lindenberg in Bielefeld Auftrittsverbot bekam
Auf dem Album „Sister King Kong“ veröffentlichte Udo Lindenberg ein Jahr nach dem ausgesprochenen Auftrittsverbot den Song „Rätselhaftes Bielefeld“, „seine“ Reaktion auf den Vorfall.
Nachrichten-Ticker