Arminias Linksverteidiger ist zur Stammkraft geworden – Gespräche mit Prietl, Voglsammer und Klos
Neuer Vertrag? Lucoqui kommt passend in Schwung

Bielefeld -

Das Startelf-Comeback von Anderson Lucoqui war nicht mehr unbedingt erwartet worden, doch vielleicht kommt es für den Linksverteidiger des DSC Arminia Bielefeld gerade noch rechtzeitig. Von Jens Brinkmeier
Donnerstag, 15.04.2021, 03:00 Uhr
Veröffentlicht: Donnerstag, 15.04.2021, 03:00 Uhr
Anderson Lucoqui (23) ist seit vier Spielen Linksverteidiger Nummer eins beim DSC Arminia. Sein Vertrag läuft aus. Foto: Thomas F. Starke
 Denn der Vertrag des 23-Jährigen läuft am 30. Juni aus. Lange Zeit deutete wenig auf eine mögliche Verlängerung hin. Doch nachdem Lucoqui neun Spiele in Folge entweder 90 Minuten auf der Bank schmoren musste (vier Mal) beziehungsweise nicht einmal mehr im Spieltagskader stand, ist seit dem 14. März vieles anders. In der Partie bei seinem früheren Verein Bayer Leverkusen stand der Linksfuß erstmals seit dem 10. Januar wieder auf dem Rasen – und konnte überzeugen.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7916464?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2536432%2F
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/1/7916464?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2536432%2F
Bundesweite Sieben-Tage-Inzidenz unter 100
Thais Räßler, derzeit im Bundesfreiwilligendienst, bereitet in einem Impfbus des Deutschen Roten Kreuz eine Corona-Schutzimpfung vor.
Nachrichten-Ticker