Arminia seit vier Heimspielen ohne Treffer – Vorm Duell mit Freiburg vermeidet der Trainer Rechenspiele
Wer beendet die Torflaute?

Bielefeld -

Sieben Spiele sind es noch, 21 Punkte können geholt werden. Doch wie viele Zähler würden Arminia Bielefeld zum direkten Klassenerhalt oder zur Relegation reichen? Von Jens Brinkmeier
Freitag, 09.04.2021, 04:00 Uhr
Veröffentlicht: Freitag, 09.04.2021, 04:00 Uhr
Trainer Frank Kramer (Mitte) konnte sich beim 1:1 in Mainz auf Andreas Voglsammer (links) verlassen. Trifft der Stürmer auch gegen Freiburg? Foto: Thomas F. Starke
 Vor dem heutigen Heimspiel gegen den SC Freiburg (20.30 Uhr/Dazn) will sich DSC-Trainer Frank Kramer nicht auf Rechenspiele einlassen. Pal Dardai, Coach von Kellerrivale Hertha BSC (Platz 14, 25 Punkte) hat dagegen vorgerechnet, dass seinem Team 13 Punkte zum Nichtabstieg reichen würden. „Natürlich wollen wir jedes Spiel gewinnen, aber man muss den Spielern Ziele ausgeben“, erklärte der Ungar. Kramer handhabt das „ein kleines bisschen anders“, wie der 48-Jährige am Donnerstag sagte. „Wir haben natürlich das Ziel, nach dem 34. Spieltag über dem Strich zu stehen. Das ist eine ganz einfache Rechnung, die auch jeder Spieler unterschreiben würde“, so Kramer. Ansonsten werde alle Energie auf die nächste Aufgabe verwendet. Man sei gut damit beraten, sich auf das zu konzentrieren, was anstehe, betonte der seit dem 2.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7907025?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2536432%2F
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/1/7907025?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2536432%2F
Saison von der Oberliga abwärts abgesagt
Die Saison 2020/21 wird in den Fußball-Ligen von der Oberliga abwärts beendet. Die bisherigen Spiele werden nicht gewertet. Es gibt keine Auf- und Absteiger,
Nachrichten-Ticker