Arminias Mittelfeldspieler kehrt beim 0:0 gegen Union Berlin in die Startelf zurück – Lob von Neu-Trainer Kramer
Maier gibt Gas und wird belohnt

Bielefeld -

Arne Maier hatte bisher nur eine Nebenrolle beim DSC Arminia gespielt. Kaum war aber der neue Trainer da, stand der von Hertha BSC ausgeliehene Mittelfeldakteur gegen Union Berlin in der Bielefelder Startelf. Von Jens Brinkmeier
Montag, 08.03.2021, 03:00 Uhr
Veröffentlicht: Montag, 08.03.2021, 03:00 Uhr
Arminias Arne Maier (rechts, gegen Julian Ryerson) Foto: Starke
 „Wenn ein neuer Trainer kommt, werden die Karten neu gemischt. Ich habe im Training immer Gas gegeben, dafür wurde ich belohnt“, sagte Maier nach dem 0:0 am Sonntagabend. Zu seiner eigenen Leistung erklärte der 22-Jährige: „Ich möchte das Team in den Vordergrund stellen. Es war eine runde Leistung von allen. Ich bin stolz auf die Mannschaft.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7855420?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2536432%2F
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/1/7855420?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2536432%2F
Pröger macht die 40 Punkte klar
Kai Pröger trifft zum 2:2 für den SC Paderborn.
Nachrichten-Ticker