Die Stimmen zu Arminias 1:5-Heimpleite gegen Frankfurt
„Das tat richtig weh“

Bielefeld (WB/jen) -

Gegen Eintracht Frankfurt hat Aufsteiger Arminia Bielefeld die Grenzen aufgezeigt bekommen.

Samstag, 23.01.2021, 18:00 Uhr aktualisiert: 24.01.2021, 11:10 Uhr
Arminias Cedric Brunner ist bedient, die Frankfurter können schon wieder ein Tor bejubeln. Foto: Thomas F. Starke

Der DSC unterlag den Hessen zum Rückrundenauftakt am Samstag mit 1:5 (1:3). Die Stimmen zur höchsten Heimniederlage der Saison.

Arminias Trainer Uwe Neuhaus: „Wir waren heute nicht in der Lage, körperlich Paroli zu bieten, das haben wir früh gemerkt. Wir haben immer wieder die entscheidenden Duelle verloren. Und so wird es dann schwer.“

Arminias Mittelfeldspieler Marcel Hartel: „Das tat richtig weh heute. Ich glaube, dass die Frankfurter gnadenlos unsere Fehler ausgenutzt haben. Sie haben es stark gemacht und wir haben nicht gut verteidigt. Wir werden das Spiel analysieren und aus unseren Fehlern lernen. Wir sind auch nach unserer Niederlagen-Serie stark zurückgekommen. Ich bin sehr optimistisch, dass wir das schnell abhaken können.“

Arminias Rechtsverteidiger Cedric Brunner: „Wir haben heute alles vermissen lassen, was uns die letzten Spiele ausgezeichnet hat. Dafür wurden wir heute richtig bestraft.“

Arminias Mittelfeldspieler Fabian Kunze: „Es gibt definitiv schönere Tage. Wir sind überhaupt nicht richtig ins Spiel gekommen. Dass es dann so hoch wird, ist natürlich bitter. Die Räume waren zu groß, wir haben keinen richtigen Zugriff bekommen. In den letzten Spielen hatten wir es deutlich besser gemacht, da müssen wir uns wieder steigern. Vor dem 0:1 läuft Hasebe in mich rein, das ist für mich unerklärlich, warum man das nicht abpfeift. Man muss dann aufpassen, man darf sich zuhause nicht abschlachten lassen. Die Niederlage wirft uns nicht um. Der Blick geht nach vorne. Wir haben eine Woche, um uns auf Köln vorzubereiten. Da müssen wir ein anderes Gesicht zeigen.“

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7781196?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2536432%2F
Am Limit? Ortega: „Nein“
DSC-Keeper Stefan Ortega Moreno klärt in höchster Not gegen BVB-Stürmer Erling Haaland.
Nachrichten-Ticker