Arminia-Kapitän Klos trotzdem zufrieden: zwar kein Strafstoß, aber drei Punkte
„Es gab schon für weniger Elfmeter“

Bielefeld -

Reinhold Yabo ist Arminia Bielefelds gefeierter Matchwinner. Nach seinem Siegtreffer zum 1:0 (0:0) im Fußball-Bundesliga-Heimspiel gegen Hertha BSC sagte der DSC-Profi: „Ich bin einfach nur glücklich, dass wir das Spiel für uns entscheiden konnten. Bisher verlief die Saison nicht immer so glücklich für uns. Heute haben wir uns endlich mal belohnt.“

Montag, 11.01.2021, 11:17 Uhr aktualisiert: 11.01.2021, 12:05 Uhr
DSC-Kapitän Fabian Klos hätte gern einen Strafstoß bekommen. Foto: Thomas F. Starke

Yabo hatte sich bei seinem Treffer, der aus einem Einwurf von Cedric Brunner resultierte, mit ganzer Körperkraft eingesetzt, ehe er den Ball aus der Drehung sehenswert ins Hertha-Tor hämmerte. Auf die Frage, ob womöglich ein Foulspiel vorgelegen haben könnte, antwortete Yabo: „Bei meinem Tor war alles im legalen Bereich. Ich stelle meinen Körper geschickt rein.“ Arminia habe mit dem Dreier „einen großen Schritt nach vorn“ machen können. „Es ist ganz wichtig, dass wir uns bewiesen haben, Fußball spielen zu können. Das gibt uns Mut und Zuversicht.“

DSC-Kapitän Fabian Klos lobte derweil Arminias „Siegeswillen und Ehrgeiz“. Der Sieg sei nicht unverdient. Über den Elfmeter, den Schiedsrichter Guido Winkmann wieder zurücknahm, sagte Klos: „Es gab schon für weniger einen Elfmeter, aber der Schiedsrichter hat nichts falsch gemacht. Es war eine 50:50-Entscheidung und schon okay, jetzt kann ich ganz gut damit leben.“ Klos wartete gegen Hertha mit einem überraschenden Wert auf. Sein Topspeed von 33,56 km/h ist DSC-Saisonrekord. „Am schnellsten müde bin wahrscheinlich ich“, scherzte Klos. „Aber es ist ein Trugschluss und wird oft gesagt, dass ich nicht so schnell bin. Das verfolgt mich mein ganzes Fußballer-Leben.“

Hertha-Profi Maximilian Mittelstädt war dagegen bedient: „Arminia wollte den Sieg mehr als wir. Das darf nicht sein. Solche Spiele müssen wir gewinnen.“

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7760605?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2536432%2F
Iran: «Terrorakt» in Atomanlage Natans
Dieses von der iranischen Atomorganisation (AEOI) veröffentlichte Bild zeigt Zentrifugen in der Urananreicherungsanlage Natans.
Nachrichten-Ticker