Wegen hohem Inzidenzwert: Nach dem Topspiel gegen Bayern muss auch die Partie gegen den BVB als Geisterspiel ausgetragen werden
Arminia muss auch gegen Dortmund vor leeren Tribünen antreten

Bielefeld (WB). Überraschend kam es nicht, der ein oder andere Fan hat vielleicht dennoch zumindest auf eine Teilzulassung von Zuschauer gehofft. Nun steht fest, dass der DSC Arminia Bielefeld auch das Spiel gegen Borussia Dortmund am Samstag (15.30 Uhr, Schüco-Arena) ohne Fans austragen muss .

Montag, 26.10.2020, 20:08 Uhr aktualisiert: 26.10.2020, 20:16 Uhr
Wie schon gegen Bayern muss Arminia auch gegen Dortmund vor leeren Tribünen antreten. Foto: Thomas F. Starke

Schon das vergangene Heimspiel gegen den FC Bayern München (1:4) am 17. September musste wegen des hohen Indizenzwerts in Bielefeld als Geisterspiel ausgetragen werden. Nun bleiben die Tribünen auch gegen den BVB leer.

„Was lange absehbar war, ist nun traurige Gewissheit: Unser Heimspiel in der Schüco-Arena am Samstag gegen den BVB muss ohne Zuschauer stattfinden“, teilte der Bundesligaaufsteiger am Montagabend auf seinen Kanälen in den sozialen Medien mit. Die Entscheidung der Stadt Bielefeld, erneut keine Zuschauer zuzulassen, konnte nicht mehr überraschen. Am Montag lag der Inzidenzwert in Bielefeld bei 103,8 und damit nochmal um ein vielfaches höher als beim Spiel gegen den FC Bayern.

Die Stadt entscheidet damit gemäß der Corona-Schutzverordnung des Landes NRW: Wenn das Infektionsgeschehen am Austragungsort nicht eingrenzbar ist und 35 Neuansteckungen gerechnet auf 100.000 Einwohner binnen sieben Tagen übersteigt, dürfen keine Zuschauer zugelassen werden.

Für Diskussionen sorgte in den vergangenen Tagen, dass etwa bei Derby zwischen Dortmund und Schalke am Samstag 300 Zuschauer zugelassen waren. Auch in Köln, Düsseldorf, Gladbach und Bochum ließen die Gesundheitsbehörden vor Ort jeweils 300 Zuschauer zu. Sie setzten sich damit über die Verordnung des Landes hinweg und begründeten dies mit den guten Hygienekonzepten der Klubs, die eine Fanzulassung möglich gemacht hätten.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7649794?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2536432%2F
Dramatische Zahlen: Ab Samstag strengere Corona-Regeln für Espelkamp
Die Coronazahlen in Espelkamp sind unverändert hoch. Aus dem Rathaus kam daher zum Wochenende ein erneuter, eindringlicher Appell, die privaten Kontakte auf den eigenen Haushalt zu minimieren.
Nachrichten-Ticker