Arminias Geschäftsführer Arabi mahnt zu höchster Konzentration
„Mit etwas mehr Mut“ in Wolfsburg auftreten

Bielefeld (dpa). Fußball-Bundesligist Arminia Bielefeld will nach zwei Niederlagen in Serie im Punktspiel beim VfL Wolfsburg am Sonntag (15.30 Uhr/Sky) wieder etwas Zählbares mitnehmen. „Wir wollen mit etwas mehr Mut auftreten als gegen den FC Bayern“, sagte Trainer Uwe Neuhaus am Freitag mit Blick auf das jüngste 1:4 gegen den Champions-League-Sieger.

Freitag, 23.10.2020, 13:42 Uhr aktualisiert: 23.10.2020, 16:05 Uhr
DSC-Trainer Uwe Neuhaus (rechts) und sein „Co“ Peter Németh. Foto: Thomas F. Starke

Sport-Geschäftsführer Samir Arabi traut der Mannschaft einen Sieg in Wolfsburg zu, mahnte aber höchste Konzentration an. „Bundesliga ist, wenn deine Fehler noch konsequenter bestraft werden und man vorne deutlich weniger Chancen bekommt. Wir müssen da in beiden Richtungen zulegen“, sagte er.

In Wolfsburg muss Trainer Neuhaus erneut auf die angeschlagenen Cebio Soukou, Cedric Brunner und Andreas Voglsammer verzichten. Zur Verfügung stehen aber dagegen Neuzugang Arne Maier und Sergio Cordova. In Bezug auf Corona sind alle Spieler nach Angaben der Arminia weiter gesund. Nach dem positiven Befund von Bayern-Star Serge Gnabry hatten alle Bielefelder negative Testergebnisse. 

„Ich glaube, dass grundsätzlich das System funktioniert hat, wie man zum Beispiel bei Bayern und dem VfL sieht. Aber wir haben auch Spieler mit jungen Kindern in KiTas oder Schulen, das Risiko kann man nie ausschließen“, sagte Arabi. Beim VfL Wolfsburg war jüngst Josip Brekalo positiv getestet worden, er befindet sich in Quarantäne.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7645362?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2536432%2F
Vier Menschen in Trier bei Vorfall mit Auto getötet
Einsatzkräfte von Polizei und Feuerwehr nahe der Fußgängerzone in Trier.
Nachrichten-Ticker