Arminia Bielefeld tritt am Freitag beim Zweitligisten VfL Bochum an
Neuhaus fordert „vernünftiges Testspiel“

Bielefeld (WB/jen). Ohne die sieben Profis, die mit ihren Nationalmannschaften unterwegs sind, tritt Arminia Bielefeld am Freitag zu einem Testspiel beim Zweitligisten VfL Bochum an. Anstoß ist um 15.30 Uhr auf dem Leichtathletikplatz am Ruhrstadion.

Freitag, 09.10.2020, 10:00 Uhr
Arminias Cheftrainer Uwe Neuhaus hat auch für das Testspiel klare Vorstellungen. Foto: Thomas F. Starke

Da aufgrund der aktuellen Corona-Pandemielage keine Möglichkeit besteht, den Spielort gemäß DFL-Hygienekonzept für Publikum zu öffnen, wird die Partie ohne Zuschauer stattfinden. Das Wochenende haben die Arminen dann frei, eine längere Auszeit hat Trainer Uwe Neuhaus nicht vorgesehen.

„Mein Plan ist, ein paar Tage frei zu machen. Ein Paar, das sind zwei. Aber auch nur, wenn alles 100-prozentig läuft. Die fehlende Winterpause sehe ich auch als ein Argument dafür, dass die Mannschaft Zeit braucht, um sich zu erholen – auch ein bisschen Abstand zu gewinnen. Wir haben sieben Spieler, die bei ihren Nationalmannschaften sind. Der Rest muss ordentlich trainieren und auch ein einigermaßen vernünftiges Testspiel absolvieren“, stellte Neuhaus klar.

Weil die Bundesliga-Saison erst Mitte September startete, werden bis zum 20. Dezember die ersten 13 Spieltage absolviert. Am 22. und 23. Dezember steht noch die zweite DFB-Pokalrunde an, und schon am 2. Januar geht es in der Liga mit dem 14. Spieltag weiter. Eine Winterpause entfällt deshalb.

Nicht in Bochum, sondern in Utrecht in den Niederlanden ist Arminias Neuzugang Ritsu Doan am Freitag im Einsatz. Mit der japanischen Nationalmannschaft bestreitet der Mittelfeldspieler um 14 Uhr eine Testpartie gegen Kamerun. In der Nacht auf Samstag spielt DSC-Stürmer Sergio Cordova mit Venezuela in der WM-Qualifikation in Kolumbien. Samstag um 18 Uhr trifft Joan Simun Edmundsson mit den Färöern in der Nations League auf Lettland.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7623562?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2536432%2F
Hakenkreuz-Christbaumkugel in Chat-Gruppe der Polizei
Im Dritten Reich gab es Christbaumkugeln mit Hakenkreuz. Dieses Bild entstand in einer Ausstellung über historischen Weihnachtsschmuck. Das Gesetz erlaubt das Zeigen eines solchen Fotos in Berichten über zeitgeschichtliche Vorgänge. Foto: dpa
Nachrichten-Ticker