96-Stürmer soll auf der Wunschliste des Aufsteigers stehen
Holt Arminia Hannovers Weydandt?

Bielefeld (WB/sba). Kommt aus Hannover die erhoffte Bundesliga-Erfahrung nach Bielefeld? Laut eines Berichts des „Kicker“ ist Erstliga-Aufsteiger Arminia Bielefeld an einer Verpflichtung von Hendrik Weydandt interessiert.

Freitag, 03.07.2020, 04:00 Uhr aktualisiert: 03.07.2020, 05:01 Uhr
Hendrik Weydandt (rechts) im Duell mit Arminias Alex Perez. Foto: Thomas F. Starke

Der Stürmer spielte zuletzt für Zweitligist Hannover 96. Der Vertrag des 24-Jährigen endete am 30. Juni, so dass der DSC den Angreifer ablösefrei verpflichten könnte.

In der Saison 2018/19 machte Weydandt 28 Erstligaspiele für Hannover, erzielte sechs Tore und bereitete zwei weitere Treffer vor. In der gerade abgelaufenen Saison traf der 96-Stürmer neunmal (fünf Vorlagen).

Die Offensivkraft wäre nicht nur wegen des Alters interessant für den DSC, sondern auch aufgrund der Erstliga-Erfahrung, die im Kader des Aufsteigers fast komplett fehlt. Weydandt ist mit 1,95 Meter als Mittelstürmer ein ähnlicher Spielertyp wie Arminias Rekordtorjäger Fabian Klos (32, 21 Saisontore).

Der DSC Arminia soll zudem kurz vor der Verpflichtung des Österreichers Christian Gebauer (26) stehen. Der Rechtsaußen war zuletzt beim österreichischen Erstligisten SCR Altach aktiv. Auch Gebauer könnte aufgrund eines auslaufenden Vertrags ablösefrei nach Bielefeld wechseln.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7478277?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2536432%2F
Touristen müssen bis 2. November raus aus Schleswig-Holstein
Hinweis auf die Maskenpflicht in Timmendorfer in Schleswig-Holstein Strand.
Nachrichten-Ticker