Gegen Nürnberg erzielt der DSC-Rekordtorjäger sein 149. Tor für den Verein
Nur eins fehlt noch: Arminia-Legende Klos kratzt an der 150

Bielefeld (WB/sba). Redkordtorjäger des DSC Arminia ist er bereits. Nun ist Fabian Klos auf dem Weg, diesen Legendenstatus weiter zu untermauern.

Montag, 08.06.2020, 06:00 Uhr aktualisiert: 08.06.2020, 12:44 Uhr
Florian Hartherz (rechts) und Fabian Kunze gratulieren Fabian Klos zu seinem 1:0 gegen Nürnberg. Foto: Thomas F. Starke

Sein Treffer zum 1:0 gegen den 1. FC Nürnberg am Samstag war der 18. Zweitligatreffer in dieser Saison – ein neuer persönlicher Bestwert für den Stürmer. Die Führung bedeutete auch das 149. Pflichtspieltor des 32-Jährigen für den DSC. Nur noch einen Treffer, und Klos würde die 150 Arminia-Tore vollmachen. Bei seinem Lauf in dieser Saison ist es sehr wahrscheinlich, dass der Torjäger diese Bestmarke erreicht.

30. Spieltag: DSC Arminia vs. 1. FC Nürnberg (1:1)

1/27
  • 30. Spieltag: DSC Arminia vs. 1. FC Nürnberg (1:1)
Foto: Thomas F. Starke/DSC Arminia
  • Foto: Thomas F. Starke/DSC Arminia
  • Foto: Thomas F. Starke/DSC Arminia
  • Foto: Thomas F. Starke/DSC Arminia
  • Foto: Thomas F. Starke/DSC Arminia
  • Foto: Thomas F. Starke/DSC Arminia
  • Foto: Thomas F. Starke/DSC Arminia
  • Foto: Thomas F. Starke/DSC Arminia
  • Foto: Thomas F. Starke/DSC Arminia
  • Foto: Thomas F. Starke/DSC Arminia
  • Foto: Thomas F. Starke/DSC Arminia
  • Foto: Thomas F. Starke/DSC Arminia
  • Foto: Thomas F. Starke/DSC Arminia
  • Foto: Thomas F. Starke/DSC Arminia
  • Foto: Thomas F. Starke/DSC Arminia
  • Foto: Thomas F. Starke/DSC Arminia
  • Foto: Thomas F. Starke/DSC Arminia
  • Foto: Thomas F. Starke/DSC Arminia
  • Foto: Thomas F. Starke/DSC Arminia
  • Foto: Thomas F. Starke/DSC Arminia
  • Foto: Thomas F. Starke/DSC Arminia
  • Foto: Thomas F. Starke/DSC Arminia
  • Foto: Thomas F. Starke/DSC Arminia
  • Foto: Thomas F. Starke/DSC Arminia
  • Foto: Thomas F. Starke/DSC Arminia
  • Foto: Thomas F. Starke/DSC Arminia
  • Foto: Thomas F. Starke/DSC Arminia

Dabei musste man sich gegen den Club kurz Sorgen machen, ob Klos tatsächlich zeitnah wieder auflaufen kann. Nachdem ihm Nürnbergs Konstantinos Mavropanos kurz vor Schluss auf die Hacken gefallen war, musste Klos behandelt werden. Uwe Neuhaus sagte: „Er hat Schmerzen, aber ich glaube nicht, dass es etwas Schlimmeres ist.“ Am Sonntag folgte nach einer Untersuchung die Entwarnung: Klos soll in dieser Woche wieder trainieren können.

Kommentare

H.E.W.  wrote: 09.06.2020 12:23
Tore müßen her
Die eingefleischten Arminen kennen den
Leistungsabfall von Klos zum Saisonende. Vielleicht
wäre er zZ als Einwechselspieler wertvoller.
Er hat bis jetzt eine famose Saison gespielt, aber
die 2 Großchancen gegen Nürnberg hätte er
im Vollbesitz seiner Kräfte locker versenkt.
Vielleicht sollte unser Trainer mal eine andere
Sturmformation auf‘s Feld schicken, dass würde
auch mal den Gegner überraschen. Es müssen
noch 2 Siege her und dafür braucht es Tore.
Total 1 comments
Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7440436?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2536432%2F
Terrorverdacht nach tödlicher Messerattacke in Nizza
Polizisten der Eliteeinheit Raid treffen ein, um die Kirche Notre-Dame nach einem Messerangriff zu durchsuchen.
Nachrichten-Ticker