Eintracht Frankfurt holt den Albaner zurück Ex-Armine Skela wird U17-Trainer

Frankfurt Main (dpa/WB). Der frühere Bundesliga-Profi Ervin Skela wird ab der kommenden Spielzeit Co-Trainer bei der U17 von Eintracht Frankfurt. 

Ervin Skela (rechts) spielte in der Saison 2004/2005 für Arminia. Hier wird er von Herthas Niko Kovac verfolgt.
Ervin Skela (rechts) spielte in der Saison 2004/2005 für Arminia. Hier wird er von Herthas Niko Kovac verfolgt. Foto: Stefan Hörttrich

Dies teilte der hessische Fußball-Club mit. Der 43 Jahre alte Albaner spielte früher unter anderem für die Eintracht, Energie Cottbus und den 1. FC Kaiserslautern und soll ab Sommer bei den Hessen dem neuen Chefcoach Sandro Stuppia assistieren. In der Saison 2004/2005 stand Skela bei Arminia Bielefeld unter Vertrag. In der 1. Liga zählte der offensive Mittelfeldspieler unter Trainer Uwe Rapolder zu den Stammkräften und bestritt 32 Einsätze. Seine letzte Station als Aktiver war Hanau 93. Skela hat bereits Erfahrungen im Jugendfußball, er coachte zuletzt gemeinsam mit Manuel Hiemenz drei Jahre die U17 von Hessen Dreieich.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7403186?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2536432%2F