Hartel und Voglsammer erneut bei der „Bundesliga Home Challenge“ im Einsatz
Mit Klos den virtuellen Sechserpack geschnürt

Bielefeld (WB/paul). Am zweiten Spieltag der „Bundesliga Home Challenge“ hat sich Arminia Bielefeld durch einen deutlichen Sieg von Marcel Hartel gegen die Vertreter von Eintracht Frankfurt durchgesetzt.

Sonntag, 05.04.2020, 17:25 Uhr aktualisiert: 05.04.2020, 17:36 Uhr
Marcel Hartel kann sich derzeit nur über Siege auf der Spielekonsole freuen. Foto: Thomas F. Starke

Wie schon in der Vorwoche gegen Holstein Kiel machte Andreas Voglsammer den Anfang. Erneut musste er sich einem professionellen E-Sportler geschlagen geben. Der 28-jährige DSC-Stürmer unterlag Andreas Gube 1:6. Im zweiten Match bestätigte Marcel Hartel seine gute Form an der Konsole, als er nach 0:1-Rückstand die Partie gegen Frankfurts Jungprofi Nils Stendera noch mit 7:1 für sich entschied. Aufgrund des besseren Torverhältnisses fiel die Wertung zu Gunsten der Arminen aus. Sechs der sieben Treffer erzielte Hartel dabei mit der virtuellen Version von Top-Torjäger Fabian Klos.

Am nächsten Wochenende geht der von der DFL organisierte Wettbewerb in die nächste Runde. Dann sollen zwei andere DSC-Profis ihr Können auf der Spielekonsole beweisen.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7358364?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2536432%2F
Richter verbieten Sonntagsöffnung
“Sorry we’re closed” (Leider Geschlossen): Das gilt voraussichtlich an allen schon geplanten oder noch ungeplanten verkaufsoffenen Sonntagen in NRW. Foto: dpa
Nachrichten-Ticker