20-jähriger Mindener verlässt Arminia und geht in die Türkei
Semir Ucar wechselt zu Adanaspor

Bielefeld (WB/cbr). Fußball-Zweitligist Arminia Bielefeld trennt sich von einem Youngster: Der 20-jährige Semir Ucar verlässt den DSC und schließt sich mit sofortiger Wirkung dem türkischen Zweitligisten Adanaspor an.

Dienstag, 06.08.2019, 17:54 Uhr aktualisiert: 06.08.2019, 17:58 Uhr
Semir Ucar verlässt Arminia Bielefeld in Richtung des türkischen Zweitligisten Adanaspor. Foto: Thomas F. Starke

Der Mittelfeldspieler, der noch einen Vertrag bis zum Saisonende hatte, war 2013 von Preußen Espelkamp in das Nachwuchsleistungszentrum der Arminia gewechselt. Seit Juli des vergangenen Jahres gehörte der gebürtige Mindener zum Profi-Kader des DSC. Über die Ablösemodalitäten haben beide Vereine Stillschweigen vereinbart.

»Als Spieler aus dem eigenen Nachwuchs hatte Semir in den letzten Jahren eine positive Entwicklung genommen. Jetzt wünschen wir ihm auf seinem weiteren sportlichen und privaten Weg nur das Beste und viel Erfolg«, erklärte Samir Arabi, Geschäftsführer Sport von Arminia, auf der Homepage des DSC.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6831804?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2536432%2F
Edmundsson lässt Arminia jubeln
Der Jubel ist riesig: Die Arminen feiern ihren Siegtorschützen Joan Simun Edmundsson (Mitte). Foto: Thomas F. Starke
Nachrichten-Ticker