Die Hitze: Vormittagseinheit findet eine Stunde früher statt Arminia verlegt das Training

Bielefeld (WB/jen). Auch Arminia Bielefelds Trainer Uwe Neuhaus reagiert auf die Hitze. Am Mittwoch trainieren die DSC-Profis bereits um 9 statt um 10 Uhr, die Nachmittagseinheit findet im Kraftraum statt.

Auch die Arminen zollen der Hitze Tribut: Trainer Uwe Neuhaus verlegt die Vormittagseinheit am Mittwoch von 10 Uhr auf 9 Uhr.
Auch die Arminen zollen der Hitze Tribut: Trainer Uwe Neuhaus verlegt die Vormittagseinheit am Mittwoch von 10 Uhr auf 9 Uhr. Foto: Thomas F. Starke

Am Dienstag schwitzten die Arminen bei 30 Grad im gut 100-minütigen Vormittagstraining auf dem Platz. Immerhin: Am Nachmittag blieb ihnen dies erspart, sie mussten »nur« Fahrrad fahren.

Bei der Einheit auf dem Rasen fehlten Cedric Brunner, Nils Seufert, Prince Osei Owusu, Nils Quaschner und Sven Schipplock. Sie trainierten mit Athletikcoach Reinhard Schnittker beziehungsweise drehten einsame Laufrunden (Owusu) oder arbeiteten im Kraftraum (Brunner). Patrick Weihrauch fehlte.

Chemnitz und Aachen mit Interesse an Torwart Gaye

Gleiches galt weiterhin für Cerruti Siya und Semir Ucar, die frei gestellt sind, um sich neue Vereine zu suchen. Mit dabei waren Max Christiansen, der den Klub ebenfalls verlassen dürfte, und Nikolai Rehnen. Den Torwart möchte Arminia wie berichtet gerne an einen Drittligisten ausleihen. Torhüter Baboucarr Gaye, dessen Vertrag Sonntag endet, absolvierte ein Probetraining beim Chemnitzer FC. Auch Alemannia Aachen soll Interesse haben.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6723906?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2536432%2F