Namensrechte für fünf weitere Jahre - Schüco bleibt auch Trikotsponsor Arminia und Schüco verlängern Partnerschaft bis 2025

Bielefeld (WB/paul). Arminia Bielefeld und Schüco setzen ihre Zusammenarbeit bis 2025 fort. Das Bielefelder Unternehmen bleibt damit Namensgeber der Schüco-Arena und ziert weiterhin die Trikotbrust des Fußball-Zweitligisten.

Die Bielefelder Schüco-Arena.
Die Bielefelder Schüco-Arena. Foto: Thomas F. Starke

Der zuvor bis 2020 laufende Vertrag über die Stadion-Namensrechte verlängert sich um fünf weitere Jahre. »Eine Partnerschaft, die über anderthalb Jahrzehnte gehalten und sich dabei in guten wie in schlechten Zeiten bewährt hat, ist keine Selbstverständlichkeit. Daher sind wir sehr stolz und froh, ein so renommiertes und erfolgreiches Unternehmen wie Schüco an unserer Seite zu wissen«, sagte Arminias Geschäftsführer Markus Rejek über die Fortsetzung der Partnerschaft.

Seit 2004 heißt das Bielefelder Stadion Schüco-Arena und ist nach den Stadien in Leverkusen und Wolfsburg das am drittlängsten währende Namenssponsoring der Bundesliga-Geschichte.

Trikotsponsor bis 2020

Auch auf dem Trikot bleibt der Schriftzug erhalten. Hier wurde die Vereinbarung zunächst bis 2020 erweitert. Schüco-Presseprecher Thomas Lauritzen: »Arminia ist sportlich und jetzt auch wirtschaftlich gut aufgestellt. Als langjähriger Unterstützer und nun auch Partner im Bündnis Ostwestfalen will Schüco daher auch in Zukunft zur nachhaltigen, positiven Weiterentwicklung unseres DSC beitragen«.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6704961?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2536432%2F