Arminias Trainer hätte den Angreifer 2016 gerne nach Dresden geholt Neuhaus wünscht sich Klos-Verlängerung

Bielefeld (WB). Es besteht kein Zweifel daran, dass Uwe Neuhaus Fabian Klos schätzt. Im Sommer 2016, als Neuhaus noch Dynamo Dresden trainierte, hatte der Coach bereits ein Auge auf den Stürmer geworfen und hätte ihn am liebsten nach Dresden geholt. Daraus wurde nichts.

Fabian Klos bejubelt seinen Treffer zum 1:0 in Regensburg.
Fabian Klos bejubelt seinen Treffer zum 1:0 in Regensburg. Foto: dpa/Armin Weigel

Mittlerweile ist Neuhaus der Coach von Fabian Klos. Der Vertrag des Torjägers läuft im Sommer aus, die Gespräche zu einer Verlängerung laufen. Und Neuhaus hofft, dass an deren Ende eine Vertragsverlängerung steht.

»Natürlich wünscht man sich, dass man einen Spieler, der schon so viel für den Verein geleistet hat, nicht verliert«, sagt Arminias Trainer und ergänzt: »Ich glaube, dass Fabian so, wie er der Mannschaft hilft, Qualitäten hat, die nicht viele Spieler in der Liga haben.«

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6394707?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2536432%2F