Ingolstadt gegen Arminia wird zum Duell Kerschbaumer gegen Prietl Ein brisantes Wiedersehen

Bielefeld (WB). Sie sind Landsleute, sie haben in der vergangenen Saison oft das Zimmer geteilt, und sie sind Freunde: Doch am Sonntag müssen sich Konstantin Kerschbaumer und Manuel Prietl gegenseitig wehtun. Im Zweitligakeller kommt es zum Duell zwischen dem FC Ingolstadt und Arminia Bielefeld. Mittendrin: Kerschbaumer und Prietl.

Von Jens Brinkmeier
Ingolstadts Konstantin Kerschbaumer spielte in der vergangenen Saison noch in Bielefeld.
Ingolstadts Konstantin Kerschbaumer spielte in der vergangenen Saison noch in Bielefeld. Foto: imago

Die beiden Österreicher werden im Mittelfeld zu direkten Kontrahenten. »Auf dem Platz ist die Freundschaft außen vor. Er weiß, wenn er am Ball ist, dass ich versuche, ihm den Ball zu klauen«, sagt Armine Prietl. Der 27-Jährige muss als defensiver Mittelfeldspieler die Kreise des offensiven Mittelfeldspielers Kerschbaumer eingrenzen.

In der vergangenen Saison feierten sie gemeinsam Erfolge mit dem DSC. Kerschbaumer, als Leihgabe vom englischen Klub Brentford in Bielefeld, schoss in 32 Ligaspielen acht Tore und bereitete sechs weitere vor. Abräumer Prietl war für die defensive Stabilität zuständig und kam auf immerhin drei Torvorlagen. Bei den Auswärtsspielen der Arminen waren die beiden auf einem Zimmer. »Ich habe immer noch intensiven Kontakt zu Manuel«, sagte Kerschbaumer dem WESTFALEN-BLATT.

Ingolstadt schlug für mehr als eine Million Euro zu

Der 26-Jährige hatte sich ein längeres Engagement beim DSC durchaus vorstellen können, doch bei der Ablöseforderung der Engländer konnten die Arminen nicht mithalten. Ingolstadt schlug für mehr als eine Million Euro zu. Mit Kerschbaumer und einigen anderen namhaften Zugängen peilten die »Schanzer« die Bundesliga an.

Manuel Prietl. Foto: Thomas F. Starke

Doch die Realität sieht ganz anders aus. Mit nur sieben Punkten aus zwölf Spielen ist der FCI Ligaschlusslicht, einen Trainerwechsel – Alexander Nouri übernahm am 24. September von Stefan Leitl – hat es auch schon gegeben. Nach sechs Pleiten am Stück gab es zuletzt immerhin zwei Unentschieden in Folge.

»Die Stimmung ist wieder besser, in den vergangenen zwei Spielen gab es viele positive Dinge«, sagt Kerschbaumer: »Aber klar, wir stehen immer noch auf dem letzten Platz, es ist jetzt sicher nicht alles gut. Das hatte ich so nicht erwartet.« Gegen seinen Ex-Klub ist ein Sieg Pflicht, auch wenn er es anders ausdrückt. »Sonntag brauchen beide ein Erfolgserlebnis. Es wird ein enges Spiel, es wird spannend«, sagt Kerschbaumer, der gegen Köln gelb-rot-gesperrt fehlte und ansonsten immer in der Startelf stand (zwei Tore, zwei Vorlagen).

Sechs Niederlagen in Folge

Auch Arminia kommt schon auf sechs Niederlagen in Folge (fünfmal in der 2. Liga, eine im Pokal). Das 1:2 am vorigen Sonntag gegen den FC St. Pauli soll aber als Mutmacher taugen. »Wir haben wieder verloren, aber wir haben gesehen, dass die Mannschaft lebt, dass Biss drin ist. Wichtig ist, dass wir als Mannschaft positiv bleiben und uns da gemeinsam wieder rausziehen«, sagt Prietl. Zur Diskussion um Jeff Saibene erklärt er: »Wir sind ein Team, da gehören auch die Trainer dazu.« Kerschbaumer sagt: »Jeff Saibene ist ein super Trainer und Mensch. Ich bin überzeugt davon, dass er Arminia wieder zu einer guten Platzierung führen wird.«

Roberto Massimo musste das Arminia-Training nach knapp einer Stunde abbrechen. Der 18-Jährige verletzte sich am linken Sprunggelenk und muss einige Tage pausieren. Gar nicht im Mannschaftstraining waren am Mittwoch Stefan Ortega Moreno (Aufbautraining), Sven Schipplock (Knieprobleme), Cedric Brunner (Knieschmerzen, fuhr Fahrrad) und Cerruti Siya (Adduktorenprobleme, fuhr ebenfalls Fahrrad).

Die Spieltage 17 bis 21:

14. Dezember (Fr. 18.30) Kiel - Arminia

22. Dezember (Sa. 13.00) Arminia - Heidenheim

30. Januar (Mi. 20.30) Dresden - Arminia

2. Februar (Sa. 13.00) Arminia - HSV

8. Februar (Fr. 18.30) Regensburg - Arminia

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6174005?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2536432%2F