Drittes Testspiel im Trainingslager: Heart of Midlothian 4:0 besiegt Arminia gewinnt erneut

Oliva Nova (WB/dis/jen). Fußball-Zweitligist Arminia Bielefeld hat auch das dritte Testspiel im Wintertrainingslager gewonnen. In Oliva Nova, nicht weit entfernt vom Quartier des DSC in Benidorm an der spanischen Costa Blanca, siegte das Team von Trainer Jeff Saibene am Montagnachmittag 4:0 (2:0) gegen den schottischen Erstligisten Heart of Midlothian.

Christopher Nöthe steuerte einen Treffer per Elfmeter bei.
Christopher Nöthe steuerte einen Treffer per Elfmeter bei. Foto: Thomas F. Starke

Der Tabellenfünfte der schottischen Premier League hatte am Samstag ein Testspiel gegen Arminias Ligarivalen 1. FC Nürnberg 0:5 verloren. Zuvor hatte der DSC im Trainingslager bereits den belgischen Erstligisten KRC Genk (2:0) und eine Auswahl vertragsloser spanischer Profis (2:1) bezwungen.

Frühe Führung durch Klos

Die Partie hatte gerade erst begonnen, als der DSC bereits in Führung ging. Florian Hartherz bediente Fabian Klos, und der im ersten Test gegen Genk (2:0) nicht eingesetzte Stürmer erzielte prompt das 1:0.

Patrick Weihrauch verpasste wenig später den zweiten Bielefelder Treffer. Hartherz scheiterte an Schotten-Keeper Hamilton. Kurz vor der Pause dann aber doch der zweite Treffer. Andreas Voglsammer bediente Manuel Prietl, der nur noch einschieben musste (44.).

Komplett neue Elf nach dem Seitenwechsel

Die zweite Halbzeit begannen die Arminen mit elf neuen Spielern. Gleich acht der DSC-Akteure im zweiten Abschnitt waren 20 Jahre und jünger . Für das dritte Tor sorgten aber zwei Routiniers. Nach Foul an Sören Brandy (32 Jahre) verwandelte Christopher Nöthe (30) den fälligen Strafstoß (50.). Nach einem Konter fiel zwölf Minuten später das 4:0. U19-Kapitän Cerutti Siya bediente Keanu Staude, der Hamilton überwinden konnte. Staude und Nöthe vergaben weitere Gelegenheiten, folglich blieb es beim 4:0.

Am Dienstag reisen die Arminen wieder in die Heimat. Am Freitag folgt der letzte Test bei Regionalligist RW Essen (19.30). Das erste Punktspiel im Jahr 2018 wird am 24. Januar um 20.30 Uhr gegen die SpVgg Greuther Fürth angepfiffen.

Statistik

Arminia 1. HZ: Ortega Moreno - Dick, Behrendt, Börner, Hartherz - Weihrauch, Prietl, Schütz, Kerschbaumer - Voglsammer, Klos

Arminia 2. HZ: Rehnen - Özkan, Weigelt, Salger, Putaro - Ucar, Siya, Massimo, Staude - Nöthe, Brandy

Tore: 1:0 Klos (2.), 2:0 Prietl (44.), 3:0 Nöthe (50., Foulelfmeter), 4:0 Staude (62.)

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.