Arminias Trainersuche vor dem Ende Alles deutet auf Rehm hin

Bielefeld (WB/jen). In der Trainerfrage beim Fußball-Zweitligisten Arminia Bielefeld führen immer mehr Spuren zu Rüdiger Rehm . Der Noch-Coach des Drittligisten SG Sonnenhof Großaspach soll sich nach WESTFALEN-BLATT-Informationen mit dem DSC darauf geeinigt haben, die Nachfolge von Norbert Meier anzutreten.

Rüdiger Rehm ist noch Coach bei SG Sonnenhof Großaspach.
Rüdiger Rehm ist noch Coach bei SG Sonnenhof Großaspach. Foto: Thomas F. Starke

Auch die Ablöse für den bis 2018 gebundenen Coach soll verhandelt sein. Am Wochenende meldete die für gewöhnlich gut informierte Seite »Der Betze brennt«, dass Rehm dem 1. FC Kaiserslautern eine Absage erteilt habe. Die Pfälzer wollten den 37-Jährigen als Nachfolger von Konrad Fünfstück verpflichten und hatten auch bei den Großaspachern angefragt. Rehm soll aber intern geäußert haben, dass ihm zu viel Unruhe rings um den Betzenberg herrsche. Er favorisiere Bielefeld.

Sehr gut möglich, dass die Arminen am Anfang dieser Woche mitteilen, dass Rehm auf die Alm kommt. Am Trainingsauftakt-Termin 20. Juni soll, wie berichtet, festgehalten werden. Der gebürtige Heilbronner ist seit mehr als acht Jahren als Spieler, Co-Trainer und Chefcoach am Sonnenhof aktiv. 2014 hatte er den Dorfklub in die 3. Liga geführt, vorige Saison wurde die SG Siebter.

Derweil hat Maik Walpurgis, der auch als Arminia-Trainer im Gespräch war, nach WESTFALEN-BLATT-Informationen dem Drittligisten FSV Frankfurt abgesagt. Der 42-Jährige sollte beim Absteiger aus der 2. Liga die Nachfolge von Falko Götz antreten.

Kommentare

Halte ich persönlich für eine gute Lösung, besonders viel Sympathie bekommt er von mir dafür, dass er sich sogar gegen Kaiserslautern entschieden hat, obwohl die ja sicherlich mehr Geld angeboten hätten. Der Mann scheint zu wissen was er möchte und Beispiele von erfolgreichen Jungen Trainern gibt es mittlerweile ja viele. Einzig skeptisch bin ich was die Langfristige Ziele angeht, da ich meine mich erinnern zu können, dass der Herr Meinke einen Trainer sucht, der Langfristig etwas bei Bielefeld aufbaut und ich denke, dass Rehm Bielefeld auch eher als Zwischenstation sieht, bei eventuellem Erfolg. Der Erfolg muss aber sowieso natürlich ersteinmal kommen :)

1 Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.