Torhüter verletzt sich am vorderen Syndesmoseband Davari fällt länger aus

Bielefeld (WB/dpa). Die Nummer zwei hatte sich, wie berichtet , am Mittwochabend eine Verletzung zugezogen. Jetzt steht die Diagnose fest.

Daniel Davari kann aktuell nicht den Bällen hinterher springen.
Daniel Davari kann aktuell nicht den Bällen hinterher springen. Foto: Thomas F. Starke

Der Torhüter war beim Aufwärmen vor dem Testspiel gegen den Drittligisten Werder Bremen II (0:1) umgeknickt und vom Platz gehumpelt. Am Donnerstag wurde der 27-jährige Neuzugang von Grashopper Zürich zum ersten Mal untersucht. Am Freitag stand die Diagnose einer Verletzung am vorderen Syndesmoseband fest. Der Schlussmann wird in den kommenden Wochen ausfallen.

Am Montag trifft Arminia in der ersten Runde des DFB-Pokals auf Hertha BSC. Der Gastgeber geht davon aus, noch heute die zwanzigtausendste Eintrittskarte zu verkaufen.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.