Eine Puppe haben Unbekannte in Marsberg auf die Bahngleise gesetzt. Ein Zug der Linie RE17, die von Warburg nach Meschede fährt, überrollte die Puppe.

Zug überrollt Konstruktion – Lokführer erleidet einen Schock Unbekannte setzen Puppe aufs Gleis

Marsberg/Warburg -

Ein Mensch sitzt auf den Gleisen, dann naht ein Zug – so ein Horrorszenario hat sich einem Lokführer am Mittwochabend in Marsberg geboten. Trotz Vollbremsung konnte er nicht verhindern, dass sein Zug die Person überrollte. Später stellte sich heraus: Der Mensch war eine Puppe.

Merkel schließt nichts aus Gibt es bald neue Grenzkontrollen wegen Corona?

Der Schreck aus dem Frühjahr sitzt noch tief: Einseitige Kontrollen an den Grenzen in Europa sorgten zu Beginn der Corona-Krise nicht nur für schlechte Stimmung, sondern auch Megastaus. Zum EU-Gipfel ist das Thema erneut auf dem Tisch.

Von dpa

Paderborns Trainer Steffen Baumgart lobt professionelle Einstellung des Mittelfeldspielers Vasiliadis wirkt gelöst

Paderborn/Bielefeld (WB) -

Wenn es um die Personalie Sebastian Vasiliadis geht, hält sich Paderborns Manager Fabian Wohlgemuth noch immer stark zurück.

Von Matthias Reichstein

NRW-Gesundheitsausschuss informiert sich über Ermittlungen gegen den Wittekindshof Bad Oeynhausen Misshandlungen Thema im Landtag

Bad Oeynhausen (WB) -

Der Gesundheitsausschuss des Landtags hat sich am Mittwochabend in Düsseldorf mit den Vorgängen im Wittekindshof Bad Oeynhausen befasst. Udo Diel, Abteilungsleiter für Soziales, Pflege und Alter im Gesundheitsministerium, unterrichtete die Abgeordneten über das Ermittlungsverfahren, das seit Frühjahr 2019 läuft – bis vor wenigen Tagen weitgehend ohne Kenntnis der Öffentlichkeit.

Von Christian Althoff

Coronavirus-Newsblog: Die Pandemie und ihre Folgen für Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und die Welt Deutlicher Rückgang der Neuinfektionen - Mann stirbt nach Reinfektion - Merkel: Mühen des Lockdowns beginnen sich auszuzahlen

Bielefeld (WB/dpa). Das Coronavirus hat die Gesellschaft und das Leben eines jeden Einzelnen verändert. Wie geht es weiter? Verfolgen Sie die wichtigsten Entwicklungen in unserem Newsblog für Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und die Welt.

Land genehmigt Modellstudiengang Humanmedizin in Bielefeld Im Herbst starten die ersten Medizin-Studenten

Bielefeld (WB). -

Beim Aufbau der neuen Medizinischen Fakultät Ostwestfalen-Lippe (OWL) ist ein weiterer Meilenstein erreicht worden: Die Landesregierung hat den medizinischen Studiengang am Standort Bielefeld genehmigt.

Von  

Studie: Im Lockdown schränken Leute ihre Bewegungen ein – Ausnahme Kreis Höxter Mobilität im Rückwärtsgang

Bielefeld (WB) -

Der Lockdown in Deutschland hat die Mobilität der Menschen wie erhofft beeinflusst. Das geht aus einer Untersuchung der Humboldt-Universität Berlin hervor. Danach sind die Bewegungen der Menschen mit dem Beginn der verstärkten Kontaktbeschränkungen am 16. Dezember um rund 20 Prozent zurückgegangen.

Von Elmar Ries

Hochspannungsleitung zwischen Stukenbrock-Senne und Paderborn-Sennelager wird demontiert A 33 am Sonntag gesperrt

Paderborn (WB) -

Autofahrer aufgepasst! Die Autobahn 33 wird in der Nacht von Samstag auf Sonntag gesperrt.

Trauer um ehemaligen Paderborner Bürgermeister und Landtagsabgeordneten Wilhelm Lüke (86) verstorben

Paderborn -

Große Trauer herrscht in Paderborn: Am Donnerstag ist der langjährige CDU-Politiker Wilhelm (Willi) Lüke im Alter von 86 Jahren verstorben. Lüke war nicht nur 15 Jahre Mitglied des NRW-Landtags, sondern auch elf Jahre Bürgermeister Paderborns.

Von Ingo Schmitz ,  

Bertelsmann-Konzern in Gütersloh Rabe verlängert bis 2026

Gütersloh (WB) -

Der Aufsichtsrat des Medien- , Dienstleistungs- und Dienstleistungsunternehmens Bertelsmann hat den Vertrag mit dem Vorstandsvorsitzenden Thomas Rabe bis 2026 verlängert.

Von Bernhard Hertlein,  

Corona-Zahlen vom Donnerstag: Sprung bei Neuinfektionen von 196 auf 218 – jetzt 71 Verstorbene im Kreis Höxter Schon wieder überspringt die Inzidenz Schallgrenze von 200

Höxter -

Der Inzidenzwert hat erneut die Grenze von 200 überschritten. Am Donnerstag um 0 Uhr meldete der Kreis Höxter 61 Covid-19-Infektionen mehr als am Vortag. Insgesamt gibt es im Kreis Höxter aktuell 542 aktiv Infizierte. Die Sieben-Tages-Inzidenz liegt bei 218,89 (gestern noch 196) auf 100.000 Einwohner.

Von Michael Robrecht

Unbekannte Täter erbeuten Tabakwaren Erneut Automaten in Herford gesprengt

Herford (WB). -

Schon wieder sind in Herford zwei Zigarettenautomaten gesprengt worden. In der Nacht auf Donnerstag, 21. Januar, haben die unbekannten Täter zudem die Tabakwaren gestohlen.

Größte Dichte in Bielefeld, niedrigste Quote in den Kreisen Höxter und Gütersloh OWL: Zahl der Schuldner rückläufig

Bielefeld (WB/ef) -

Mitten in der Corona-Krise ist die Zahl der überschuldeten Bürger in OWL rückläufig. Aktuell gelten 167.890 Bürger im geschäftsfähigen Alter als überschuldet.

Landgericht Paderborn: Im Prozess um den Mord an einer Witwe aus Borchen rückt das Urteil näher Verteidiger wollen weiteren Beweisantrag

Borchen/Paderborn -

Der monatelange Prozess um den Mord an einer 76-jährigen Witwe aus Borchen nähert sich seinem Ende. Die Schwurgerichtskammer des Landgerichts Paderborn sieht die Beweisaufnahme nach dem zwölften Verhandlungstag aus ihrer Sicht für beendet an. Die beiden Verteidiger Mario Prigge und Christian Kemperdick kündigten aber einen weiteren Beweisantrag an.

Von Jan Haselhorst

Am 8. Februar soll es für Menschen über 80 losgehen – Verzögerung auch in Kliniken – Rat fordert Übersicht Bielefelder Impfzentrum startet später

Bielefeld (WB). -

Gerade erst hat die Stadt Bielefeld die Impf-Einladungen an mehr als 22.000 Bielefelderinnen und Bielefelder über 80 Jahre vorbereitet. Am Samstag sollen sie in den Briefkästen liegen. Jetzt können sie sich nicht schon ab 1. Februar gegen das Coronavirus impfen lassen, sondern Termine erst für die Zeit ab 8. Februar vereinbaren. Grund für das erneute Termin-Wirrwarr sind Lieferschwierigkeiten beim Hersteller Biontech-Pfizer.

Von Sabine Schulze , Michael Schläger

Politik     

Mindestens 32 Tote Erster schwerer Anschlag in Bagdad seit Jahren

Der Irak litt lange unter dem mühsamen Kampf gegen die Terrormiliz Islamischer Staat. Dann ging die Zahl der Selbstmordanschläge zurück. Der Zeitpunkt des neuen Attentats könnte bewusst gewählt sein.

Von dpa

Erste Amtshandlungen Biden beginnt Amtszeit mit Demontage von Trumps Vermächtnis

Zum Amtsantritt wollte es der neue US-Präsident nicht bei seinem Aufruf zu Einheit und Versöhnung belassen. Biden schreitet direkt zur Tat und trifft eine Reihe von Entscheidungen - nicht nur wegen der Vielzahl an Krisen, denen das Land gegenübersteht.

Von dpa

Mord an Regierungspräsidenten Lübcke-Prozess: Verteidiger plädieren auf Totschlag

Der gewaltsame Tod des Kasseler Regierungspräsidenten Lübcke - sollte er «nur» als Totschlag bewertet werden? Das jedenfalls fordert der Verteidiger von Stephan Ernst in seinem Schlussplädoyer. Und auch der wegen Beihilfe angeklagte Markus H. steht im Fokus.

Von dpa

Kultusministerkonferenz Abi- und Abschlussprüfungen auch im Corona-Jahr

Noch ist unklar, wann wieder echter Unterricht an den Schulen möglich gemacht wird. Die Kultusminister der Länder sind sich aber einig: Abschlussprüfungen sollen auch in diesem Jahr stattfinden und Abschlüsse sollen nicht weniger wert sein als sonst.

Von dpa

«Herausforderung für uns alle» US-Klima-Beauftragter Kerry: USA müssen «mehr leisten»

Wie angekündigt dreht US-Präsident Biden eine der umstrittensten Entscheidungen seines Vorgängers zurück. Bidens Sonderbeauftragter für den Klimaschutz macht den Partner Hoffnung.

Von dpa

Sport     

Aus aller Welt