Die Zeitungsrotation: das Herzstück des Druckzentrums

Wenn die Zeitungsproduktion im Druckhaus anläuft, ist dies jeden Tag aufs Neue ein besonderer Moment. In Sekundenbruchteilen wird die aufgerollte und zuvor leere Papierbahn zu einer lesefertigen Zeitung verarbeitet. Bis zu 45. 000 Exemplare können pro Stunde auf der Rotationsmaschine im neuen Druckzentrum der WESTFALEN-BLATT Gruppe gedruckt werden.

Die Maschine des traditionsreichen Unternehmens Koenig & Bauer vom Typ Commander CL« ist das unbestrittene Herzstück und der Taktgeber des Druckzentrums. Die zwei doppelt breiten 32-Seiten-Rotationen verfügen über insgesamt vier Rollenwechsler, vier Drucktürme und zwei Falzwerke. Die Produktion erfolgt dabei weitgehend automatisiert. Das gilt sowohl für den Papierrollenwechsel bei voller Druckgeschwindigkeit als auch für die Bestückung und den Wechsel der Druckplatten binnen weniger Minuten. Die vier Druckfarben – Cyan, Magenta, Yellow und Schwarz – werden der Rotation aus großen Containern über Pneumatikleitungen zugeführt.

In der Spitze können pro Woche mehr als fünf Millionen Tageszeitungen, Anzeigenblätter und Werbebeilagen auf der Rotation gedruckt werden.