Fußball 20. Einsatz: Ronaldo alleiniger EM-Rekordspieler

Hamburg (dpa) - Cristiano Ronaldo ist alleiniger EM-Rekordspieler für mindestens weitere vier Jahre. Portugals Topstürmer kommt durch seinen Einsatz im Halbfinale gegen Wales auf 20 Endrundenspiele und ist nicht mehr von Platz eins zu verdrängen.

Von dpa
Cristiano Ronaldo ist nach UEFA-Angaben als erster Profi überhaupt in drei verschiedenen EM-Halbfinals zum Einsatz gekommen.
Cristiano Ronaldo ist nach UEFA-Angaben als erster Profi überhaupt in drei verschiedenen EM-Halbfinals zum Einsatz gekommen. Foto: Filip Singer

Bastian Schweinsteiger und Italiens Torwart-Legende Gianluigi Buffon haben ihr Konto bei der EM in Frankreich auf 17 Spiele aufgestockt und rangieren auf Platz zwei.

Die Rekordspieler im Überblick:

20 Spiele: Cristiano Ronaldo (Portugal) 2004-2016 17 Spiele: Gianluigi Buffon (Italien) 2004-2016 Bastian Schweinsteiger (Deutschland) 2004-2016 16 Spiele: Andrés Iniesta (Spanien) 2008-2016 Cesc Fàbregas (Spanien) 2008-2016 Edwin van der Sar (Niederlande) 1996-2008 Lilian Thuram (Frankreich) 1996-2008 15 Spiele: Sergio Ramos (Spanien) 2008-2016 David Silva (Spanien) 2008-2016 14 Spiele: Petr Cech (Tschechien) 2004-2016 Nuno Gomes (Portugal) 2000-2008 Pepe (Portugal) 2008-2016 Nani (Portugal) 2008-2016 João Moutinho (Portugal) 2008-2016 Zinédine Zidane (Frankreich) 1996-2004 Luis Figo (Portugal) 1996-2004 Karel Poborsky (Tschechien) 1996-2004 Philipp Lahm (Deutschland) 2004-2012 Iker Casillas (Spanien) 2004-2016 13 Spiele: Zlatan Ibrahimovic (Schweden) 2004-2016 Andreas Isaksson (Schweden) 2004-2016 Miroslav Klose (Deutschland) 2004-2012 Mario Gomez (Deutschland) 2008-2016 Alessandro Del Piero (Italien) 1996-2008 Peter Schmeichel (Dänemark) 1988-2000 Thomas Hässler (Deutschland) 1992-2000 Jürgen Klinsmann (Deutschland) 1988-1996 Laurent Blanc (Frankreich) 1992-2000 Didier Deschamps (Frankreich) 1992-2000 Paolo Maldini (Italien) 1988/1996-2000 Dennis Bergkamp (Niederlande) 1992-2000 Phillip Cocu (Niederlande) 1996-2004 Antonio Cassano (Italien) 2004-2012 Rui Costa (Portugal) 1996-2004 Olof Mellberg (Schweden) 2000-2012 Konstantinos Katsouranis (Griechenland) 2004-2012 Fernando Torres (Spanien) 2004-2012

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.