Nato Russland wirft Nato nach Gipfel Dämonisierung vor

Warschau/Moskau (dpa) - Aufrüstung und Dialog: Das ist das Signal, das vom Nato-Gipfel in Warschau ausgehen sollte. In Moskau kommt nur die eine Seite an.

Von dpa
In der Abschlusserklärung zum Gipfel üben die Nato-Staaten noch einmal deutliche Kritik an der Politik von Kremlchef Wladimir Putin.
In der Abschlusserklärung zum Gipfel üben die Nato-Staaten noch einmal deutliche Kritik an der Politik von Kremlchef Wladimir Putin. Foto: Mauri Ratilainen

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.