Terrorismus Festnahmen bei Razzia gegen mutmaßliche Rechtsterroristen

Freital (dpa) - Im sächsischen Freital sind fünf mutmaßliche Rechtsterroristen festgenommen worden. Vier Beschuldigte werden des versuchten Mordes und der gefährlichen Körperverletzung verdächtigt. Den Ermittlungen zufolge war es das Ziel der Gruppe, Anschläge auf Asylbewerberunterkünfte und Wohnprojekte von politisch Andersdenkenden zu verüben.

Von dpa
Ortseingang von Freital in Sachsen.
Ortseingang von Freital in Sachsen. Foto: Arno Burgi

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.