EU Alarm für die EU: Niederländer gegen Ukraine-Abkommen

Den Haag (dpa) - Auf das «Nee» der Niederländer zum Ukraine-Abkommen könnten weitere brisante Volksabstimmungen folgen - zum Freihandelsvertrag mit den USA, zu offenen Grenzen und selbst zur Zukunft des Euro. EU-Kommissionschef Juncker ist «traurig». Jetzt ist Handeln gefragt - doch wie?

Von dpa
Rund 61 Prozent der Wähler hatten das Abkommen bei einer Volksabstimmung abgelehnt, nur 38 Prozent stimmten dafür.
Rund 61 Prozent der Wähler hatten das Abkommen bei einer Volksabstimmung abgelehnt, nur 38 Prozent stimmten dafür. Foto: Bas Czerwinski

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.