Migration Gespannte Lage in Griechenland vor Rückführungsstart

Athen/Brüssel (dpa) - Am Montag soll es losgehen: Die ersten Migranten aus Griechenland sollen - dem Flüchtlingsabkommen gemäß - in die Türkei zurückgebracht werden. Derweil spitzt sich die Lage auf den griechischen Inseln zu: Flüchtlinge liefern sich Schlägereien, auf der Insel Chios durchbrechen Hunderte einen Zaun.

Von dpa
Wut und Verzweiflung - bei den Flüchtlingen auf der Insel Chios scheint sich herum gesprochen zu haben, dass das Athener Parlament die letzte formale Hürde für die Abschiebungen von Migranten aus Griechenland in die Türkei aus dem Weg geräumt hat.
Wut und Verzweiflung - bei den Flüchtlingen auf der Insel Chios scheint sich herum gesprochen zu haben, dass das Athener Parlament die letzte formale Hürde für die Abschiebungen von Migranten aus Griechenland in die Türkei aus dem Weg geräumt hat. Foto: Orestis Panagiotou

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.