Terrorismus Paris beantragt EU-Hilfe wegen Terror

Paris (dpa) - Nach den Terroranschlägen von Paris bittet Frankreich erstmals in der EU-Geschichte auf Basis der Verträge um Hilfe der übrigen Mitgliedstaaten. Grundlage ist Artikel 42 Absatz 7 des EU-Vertrags, der im Fall eines bewaffneten Angriffs auf das Hoheitsgebiet gilt. In Paris empfängt Präsident François Hollande zugleich US-Außenminister John Kerry.

Von dpa
Der französische Verteidigungsminister Jean-Yves Le Drian(l) beantragt nach den Anschlägen in Paris nun zum ersten Mal in der Geschichte der Europäischen Union EU-Hilfen. Steht der EU ein Bündnisfall bevor?
Der französische Verteidigungsminister Jean-Yves Le Drian(l) beantragt nach den Anschlägen in Paris nun zum ersten Mal in der Geschichte der Europäischen Union EU-Hilfen. Steht der EU ein Bündnisfall bevor? Foto: Ian Langsdon

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.