Migration Bundespolizei in Flüchtlingskrise schwer überlastet

Berlin (dpa) - Überstunden ohne Ende an der Grenze, Personallücken anderswo: Die Bundespolizei ist nach Einschätzung von Gewerkschaftern durch die Flüchtlingskrise am Rande ihrer Kräfte. Und die Grenzkontrollen sollen noch einige Zeit weiterlaufen. Wie soll das gehen?

Von dpa
Polizisten sprechen an der deutsch-österreichischen Grenze bei Passau mit Flüchtlingen aus Syrien.
Polizisten sprechen an der deutsch-österreichischen Grenze bei Passau mit Flüchtlingen aus Syrien. Foto: Sebastian Kahnert

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.