Konflikte Russland ruft internationale Gemeinschaft zu Kampf gegen IS auf

New York (dpa) - Nach den ersten russischen Luftangriffen im syrischen Bürgerkrieg hat Außenminister Sergej Lawrow die Weltgemeinschaft zum gemeinsamen Kampf aufgerufen.

Von dpa
Nach den ersten russischen Luftangriffen im syrischen Bürgerkrieg hat Außenminister Sergej Lawrow die Weltgemeinschaft zum gemeinsamen Kampf aufgerufen.
Nach den ersten russischen Luftangriffen im syrischen Bürgerkrieg hat Außenminister Sergej Lawrow die Weltgemeinschaft zum gemeinsamen Kampf aufgerufen. Foto: Soeren Stache

Russland wolle den Weltsicherheitsrat in eine Koordination von Angriffen auf die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) einbinden, sagte Lawrow bei einem Ministertreffen des mächtigsten UN-Gremiums.

Lawrow legte der Agentur Interfax zufolge dem Sicherheitsrat einen Resolutionsentwurf zur Bekämpfung des IS vor. Er hoffe auf eine konstruktive Diskussion und eine breite Unterstützung, sagte er.

Zugleich rief der Minister die gemäßigte syrische Opposition und die Führung um den Machthaber Baschar al-Assad zum Dialog auf. Moskau will einen Sturz des Regimes in Damaskus, seines wichtigsten Partners in Nahost, verhindern. Die USA fordern einen Machtwechsel in Syrien. Sie verurteilen Assad als «Tyrannen», der im Bürgerkrieg mit rund 250 000 Toten sein eigenes Volk brutal bekämpfe.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.