Terrorismus Hollande: Eventuell zwei Täter bei Anschlag in Frankreich

Brüssel (dpa) - Bei dem Terroranschlag in Frankreich hat es möglicherweise einen zweiten Täter gegeben.

Von dpa

Die Person, die mit einem Auto in einer Fabrik in Gasflaschen gerast sei, sei vielleicht von einer weiteren Person begleitet worden, sagte Präsident François Hollande am Freitag am Rande des EU-Gipfels in Brüssels. Festgenommen und identifiziert worden sei jedoch nur ein Verdächtiger.

Hollande bestätigte zudem, dass am Tatort im ostfranzösischen Saint-Quentin Fallavier eine enthauptete Leiche und eine schriftliche Nachricht gefunden worden seien. «Das war ein Anschlag terroristischer Natur», sagte er.

Der Präsident kündigte an, für ein Krisentreffen um 15.30 Uhr nach Paris zurückzukehren. «Es gibt jetzt viele Emotionen, aber Emotionen können nicht die einzige Antwort sein», sagte Hollande. Es gehe nun vor allem darum, weitere Anschläge zu verhindern und «niemals der Angst nachzugeben».

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.