EU Athen und Geldgeber gehen aufeinander zu

Brüssel (dpa) - Bewegung im griechischen Finanzdrama: In der Nacht haben sich die Europartner mit Griechenlands Premier Tsipras auf schnelle Schritte zur Rettung des vor der Pleite bedrohten Landes geeinigt. Athen sicherte zu, in den nächsten Tagen eine vollständige Liste mit eigenen Reformvorschlägen vorzulegen.

Von dpa
Italiens Premier Renzi, Alexis Tsipras und Kanzlerin Merkel beim EU-Gipfel in Brüssel.
Italiens Premier Renzi, Alexis Tsipras und Kanzlerin Merkel beim EU-Gipfel in Brüssel. Foto: Olivier Hoslet

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.