Demonstrationen Abendland-Marsch in München soll stattfinden

München (dpa) - In München wollen die Islamgegner trotz der Terrorwarnung auf die Straße gehen. «Freunde, ich habe eine Bitte an euch, kommt morgen alle zu unserem 2ten Spaziergang nach München», hieß es auf der Facebook-Seite des bayerischen Pegida-Ablegers Bagida. «Lasst uns ein Zeichen setzen.»

Von dpa

In mehreren bayerischen Städten sind für diesen Montag Gegen-Kundgebungen zu Pegida-Aufmärschen geplant. Die Bündnisse «München ist bunt» und «Bellevue di Monaco» haben in München zum «Tanz den Pegida»-Fasching aufgerufen.

Auch in Würzburg plant die islamfeindliche Pegida-Organisation einen sogenannten Montagsspaziergang. Die Gegner planen dort eine Versammlung unter dem Motto «Würzburg lebt Respekt». In Nürnberg soll eine Demonstration «gegen rassistische Hetze» stattfinden.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.