Terrorismus Merkel: Kein Generalverdacht gegen Muslime

Berlin (dpa) - Die Sicherheitsdebatte nach Paris ist im Parlament angekommen. Die Kanzlerin verbindet zwei Botschaften: Schutz und Fürsorge für Muslime in Deutschland - und der Islam soll sich klar vom Terror abgrenzen.

Von dpa
Die Kanzlerin fordert eine klare Abgrenzung von Terror im Namen des Islams. Foto: Maurizio Gambarini
Die Kanzlerin fordert eine klare Abgrenzung von Terror im Namen des Islams. Foto: Maurizio Gambarini Foto: dpa

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.