Musiker wurde nur 57 Jahre alt Sänger Prince gestorben

Chanhassen (dpa). Der US-Popmusiker Prince ist tot. Prince sei am Donnerstagmorgen (Ortszeit) im Alter von 57 Jahren in seinem Anwesen in Minnesota gestorben, sagte eine Sprecherin des Sängers der Deutschen Presse-Agentur.

Prince wurde nur 57 Jahre alt.
Prince wurde nur 57 Jahre alt. Foto: Dirk Waem/dpa

»Mit großer Trauer bestätige ich, dass die legendäre Sängerikone Prince Rogers Nelson heute morgen im Alter von 57 Jahren in seinem Anwesen in Paisley Park gestorben ist. Es gibt bislang noch keine weiteren Informationen über die Todesursache.«Zuvor hatte die Polizei im US-Bundesstaat Minnesota per Kurznachrichtendienst Twitter mitgeteilt, dass es im Anwesen des Sängers einen Todesfall gegeben habe. Einsatzkräfte seien vor Ort, hieß es. Der Sheriff wollte auf telefonische Nachfrage aber zunächst nicht bestätigen, dass es sich bei dem Toten um Prince handele, wie zahlreiche US-Medien berichteten.

Prince sei bereits am 15. April wegen eines Notfalls mit seinem Privatjet notgelandet. Er sei jedoch einen Tag später bei einem Konzert aufgetaucht, um zu verkünden, dass es ihm gut gehe, hieß es bei »TMZ«.

Der 1958 in Minneapolis geborene Prince gilt als einer der bedeutendsten Musiker der Geschichte. Mit Songs wie »Purple Rain« feierte er Welterfolge. Vor wenigen Tagen war er im Krankenhaus gewesen, nachdem sich sein Zustand nach einer Grippe verschlechtert hatte.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.