Jugendangebot von ARD und ZDF «Funk»-Nachrichten nun über den Facebook-Messenger

Mainz (dpa) - Nachrichten gibt es bei «funk» nun auch über den Facebook-Messenger. Die Nutzer des multimedialen Jugendangebots von ARD und ZDF bekommen im Chat mit «Novi Bot» kurze Texte, Bilder, Vidoes und GIFs zu tagesaktuellen Themen angezeigt.

Von dpa
«funk»-Nachrichten funktionieren nun auch über den Facebook-Messenger.
«funk»-Nachrichten funktionieren nun auch über den Facebook-Messenger. Foto: Tobias Hase

Je nachdem, was der Nutzer schreibt oder klickt, bekommt er noch mehr von einem Thema zu sehen oder springt zum nächsten Nachrichten-Komplex. Das Programm weise auch auf «die besten Hintergrundberichte im Netz» hin, erklären die Macher.

Der automatisierte Chat-Partner meldet sich zweimal am Tag mit Neuigkeiten. Morgens mit einem kompakten Überblick und am Nachmittag mit fünf ausführlicheren Themen. «Sorry, falls ab und zu mal etwas schiefläuft – ich bin noch ein bisschen beta», informiert das Programm erklärend gleich zu Beginn über seine Testphase. Außerdem macht es darauf aufmerksam, dass es sich nicht um eine künstliche Intelligenz handele - sich mit dem Programm zu unterhalten, ist also nicht möglich.

Die Nachrichten, die sich an für 14- bis 29-Jährige richten, werden auch anhand von lustigen Mini-Video-Schleifen präsentiert. Dass Gambias Ex-Präsident Yahya Jammeh vor der Flucht ins Exil noch die Staatskasse geplündert haben soll, wird mit einer Katze illustriert, die nach Dollar-Scheinen fischt. Entwickelt wurde das Programm von der «Tagesschau» gemeinsam mit dem NDR.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.